CDU hakt nach

Die „Heldenprämie“ bleibt umstritten

+
Um die „Heldenprämie“ wird im Remscheider Rathaus gestritten.

Dürfen Erzieher, Müllmänner, Ordnungskräfte, Feuerwehrmänner und andere „Alltagshelden“ in der Corona-Krise mit einer Sonderzahlung der Stadt rechnen?

Remscheid. SPD, Grüne, FDP und Linkspartei sind dafür, die CDU lehnt die „Heldenprämie“ von 1500 Euro pro Kopf ab und hakt nun nach: Wer soll das Geld bekommen? Wer nicht? Und soll es bei neuen Wellen im weiteren Verlauf der Corona-Pandemie eigentlich weitere Prämien geben?

Gestritten wird über die Sonderzahlung seit Anfang Mai. SPD-Ratsfraktionschef Sven Wolf nannte sie ein „Zeichen der Wertschätzung an jene, die den Laden am Laufen halten“. Alexa Bell, Oberbürgermeisterkandidatin der CDU, lehnte die Zahlung dagegen ab. Auch andere Berufsgruppen hätten in der Krise Besonderes geleistet. Viele davon erhielten jedoch keine Prämie, sondern befinden sich in Kurzarbeit, fügte Markus Kötter (CDU) an. Um den eigenen Job müsse bei der Stadt dagegen keiner fürchten.

Im Hauptausschuss am 27. August erwartet die CDU Auskunft darüber, wer nun was erhalten soll. Schließlich seien bei den Mitarbeitern Erwartungen geweckt worden. -ric-

CDU-Ratsherr kritisiert „Heldenprämie“

An der Supermarktkasse, im Lkw oder im Krankenhaus sorgen viele Menschen in der Corona-Krise fürs Überleben aller. Bei Bonus-Zahlungen will das auch Finanzminister Scholz honorieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare