Kommenden Samstag in Müngsten

Greenpeace sammelt Müll am Wupperufer

Das Wupperufer soll von Unrat wie Plastikmüll befreit werden. 
+
Das Wupperufer soll von Unrat wie Plastikmüll befreit werden. 

Die Remscheider Greenpeace-Gruppe wird aus aktuellem Anlass mithelfen, das Wupperufer nach dem Hochwasser von Unrat wie Plastikmüll zu befreien.

Treffpunkt ist am kommenden Samstag, 31. Juli, um 11 Uhr die Napoleonsbrücke – das ist die Fußgängerbrücke über die Wupper direkt am Brückenpark Müngsten. Hier ist die Wupper viele Meter über das Ufer getreten und hat große Mengen Plastikmüll hinterlassen. „Alle Leute, die helfen wolle, sollten an passende Kleidung, insbesondere Schuhe und Handschuhe denken“, sagt der Gruppenkoordinator Prof. Dr. Jörg Krone.

Der Unrat wird in Müllsäcke verpackt und am Straßenrand gesammelt. Dort wird er dann von den Technischen Betrieben Remscheid abtransportiert. -mw-

Hochwasser Live-Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
Bundestagswahl 2021: Jürgen Hardt (CDU) gratuliert Ingo Schäfer (SPD) zum Wahlsieg
Bundestagswahl 2021: Jürgen Hardt (CDU) gratuliert Ingo Schäfer (SPD) zum Wahlsieg
Bundestagswahl 2021: Jürgen Hardt (CDU) gratuliert Ingo Schäfer (SPD) zum Wahlsieg
Zwei Verletzte nach Messerstichen am Markt
Zwei Verletzte nach Messerstichen am Markt
Zwei Verletzte nach Messerstichen am Markt
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren

Kommentare