Gaukler- und Food Festival

Gaukler, Künstler und Musiker tummeln sich auf Schloss Burg

Gaukler und Künstler sollen für gute Unterhaltung sorgen. Zudem gibt es viele Köstlichkeiten, die ans Mittelalter erinnern. Foto: Veranstalter
+
Gaukler und Künstler sollen für gute Unterhaltung sorgen. Zudem gibt es viele Köstlichkeiten, die ans Mittelalter erinnern.

Das Gaukler- und Food Festival vom 1. bis 3. April soll ein Fest für alle Sinne werden.

Von Anja Carolina Siebel

Remscheid. Die Initiatoren vom Museum Schloss Burg freuen sich aufs Frühjahr. Und das zu Recht, denn es soll auch dort wieder losgehen mit Programm.

Mit entsprechender Vorfreude kündigen die Veranstalter das Gaukler- und Food Festival an, das vom 1. bis 3. April auf dem Gelände von Schloss Burg stattfinden soll. Ein Fest für alle Sinne soll es werden. Es gibt viel zu sehen und zu hören, wenn Gaukler und Künstler ihre Dienste anbieten und Musiker ihr Können unter Beweis stellen.

Schloss Burg holt Weihnachtsmarkt im Mai nach

Auch das Unterhaltungsprogramm kann sich sehen lassen

Dazu reichen verschiedenste Buden ihre deftigen und süßen Speisen und Betreiber von Tavernen schenken, ganz mittelalterlich, reichlich Met und Gerstensaft aus. Dem einkaufsfreudigen Besucher werden zudem edle Gewandungen, Glitzerkram und Räucherwerk, Lederwaren und allerlei aus der Kinderrüstkammer dargeboten.

Auch das Unterhaltungsprogramm von Freitag bis Sonntag kann sich sehen lassen: Zwölf bis 15 Stunden sind es jeweils, von Schlappseilakrobatik und Geschichtenerzählungen über Feuer- und Zaubershows bis zu kurzweiliger Narretei. Dazu gibt es rund um die Uhr Spiele und Karussells für Kinder, ein Greifvogellager, das Lager der Wahren Bergischen Ritterschaft und vielem mehr. Einzusehen ist das komplette Programm im Terminkalender von Schloss Burg.

Schauplatz des Festivals sind alle drei Ebenen des Schlossparkplatzes. Die Höfe in der Burg sind sanierungsbedingt nicht nutzbar. Auf dem Parkplatz, umrandet von dicken Mauern und mit der Burg im Hintergrund, sei die Kulisse aber nicht weniger schön, heißt es in der Einladung.

Die große Eröffnung gibt es am Freitag, 1. April, um 17 Uhr mit anschließendem Umzug, begleitet von Gauklern, Artisten, Musikern, Rittern und dem schaulustigen Volk. Am Samstag und Sonntag gibt es den Umzug ab 15.30 Uhr. Als Special Guests treten am Samstag die Könige der Spielleute auf, Corvus Corax. Sie geben ab 20 Uhr ein Abendkonzert, welches bereits im Eintrittspreis von 15 Euro enthalten ist. Am Freitag und Sonntag kostet der Eintritt 10 Euro. Kinder unter zehn Jahren sind frei. „Mit dem mittelalterlichen Gaukler- und Food Festival beginnen wir auf Schloss Burg endlich wieder die Markt- und Veranstaltungssaison“, schreiben die Veranstalter. „Schlemmen und genießen Sie mit uns und merken sich den Termin.“

1. bis 3. April (Freitag, 14 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 22 Uhr und Sonntag 11 bis 21 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“

Kommentare