Landesprogramm

Fördermittel für Sportplatz Neuenkamp: 750.000 Euro für neuen Kunstrasen

In Remscheid kommt der Umbau eines kleineren Aschenplatzes in Neuenkamp für die Förderung in Betracht.
+
In Remscheid kommt der Umbau eines kleineren Aschenplatzes in Neuenkamp für die Förderung in Betracht.

750.000 Euro für ein Kunstrasenspielfeld am Sportplatz Neuenkamp erhält Remscheid aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten.

Remscheid. Nutznießer des Landesprogramms wird der BV 1910 sein als. Mit dem Bund fördert NRW Sportstätten, von deren Sanierung eine Vielzahl von Vereinen und Sporttreibenden profitieren werden. Für 2022 sind insgesamt 46 Millionen Euro vorgesehen. Von dem jetzigen Programm profitieren Kommunen, die bereits Anträge gestellt hatten und bislang nicht zum Zuge kamen, teilt Landtagsabgeordneter Jens Nettekoven (CDU) mit. „Auch wenn Sport in der Corona-Zeit oft nur mit Einschränkungen möglich ist: Von einer starken Sportinfrastruktur mit gut ausgebauten Sportstätten profitieren alle in Remscheid. Diese sind ein wichtiger Baustein der kommunalen Infrastruktur und der Zukunft des Sports in Nordrhein-Westfalen“, betont Nettekoven. „Unser Ziel, immer mehr Menschen zu Sport und Bewegung zu motivieren, erreichen wir nur, indem wir weiter konsequent neue und attraktive Bewegungsräume schaffen und die vorhandenen effizient nutzen.“

Deshalb, so der sportpolitische Sprecher der Landtagsfraktion, wolle die Koalition aus CDU/FDP das erfolgreiche Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten bis 2024 weiterführen. „Das Land möchte in diesem Jahr 65 Projekte bewilligen und umsetzen“, sagt der Remscheider CDU-Landtagsabgeordnete.

In Remscheid kommt der Umbau eines kleineren Aschenplatzes in Neuenkamp für die Förderung in Betracht. Dabei übernehmen Land (40 Prozent) und Bund (50 Prozent) 90 Prozent der Kosten. Die Gemeinden müssen nur zehn Prozent der gesamten Kosten tragen. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Polizei will ihre Hauptwache am Quimperplatz verlassen
Polizei will ihre Hauptwache am Quimperplatz verlassen
Polizei will ihre Hauptwache am Quimperplatz verlassen
Corona in der JVA: Hafthaus wird zur Quarantänestation
Corona in der JVA: Hafthaus wird zur Quarantänestation
Corona in der JVA: Hafthaus wird zur Quarantänestation

Kommentare