Spenden finanzieren Werkzeuge zum Aufräumen

Fluthilfe: 420 000 Euro sind auf dem Konto

Was von den Fluten übrig blieb: Auch Michael Köth beklagt im Morsbachtal Verwüstungen auf seinem Grundstück. Foto: Roland Keusch
+
Was von den Fluten übrig blieb: Auch Michael Köth beklagt im Morsbachtal Verwüstungen auf seinem Grundstück.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen

Pirna hilft und schickt Bautrockner auf den Weg nach Remscheid.

Remscheid. Auf 420 000 Euro ist mittlerweile die Spendensumme auf dem Konto der Fluthilfe Remscheid angewachsen. „Das hat uns förmlich umgehauen“, erklärt Initiator Horst Kläuser: „Damit wächst aber auch die Verantwortung, das Geld fair und richtig auszugeben.“ Dazu sei ein langer Atem vonnöten. „Und den haben wir“, betont er mit Blick auf seinen Helferkreis, der am Donnerstag wieder tagte.

In einem ersten Schritt habe die Fluthilfe Remscheid für die betroffenen Menschen vor allem Werkzeuge finanziert – vom Gartengerät bis zur Bohrmaschine. Für den Kauf von Möbeln, Laminat oder sonstigem Inventar sei es in vielen Fällen aber noch zu früh, weil zunächst einmal die Gebäude trocknen müssten. Voll des Lobes ist Horst Kläuser über die Kreishandwerkerschaft, die Fachleute in die schwer beschädigten Häuser schickte. Da sei nach der Sichtung der jeweiligen Notlagen bereits viel Gutes bewirkt worden. „Unter anderem von Elektrikern, die ehrenamtlich geholfen haben, indem sie zum Beispiel Stromkästen austauschten“, berichtet der Initiator.

Hilfe kommt unterdessen auch aus Remscheids Partnerstadt Pirna, wie deren Sprecher Thomas Gockel ankündigt. Am kommenden Montag machen sich zwei Feuerwehrkameraden mit einem Fahrzeug des Katastrophenschutzes auf den Weg nach Remscheid. „Im Gepäck haben sie acht Bautrockner, 20 Kondensat-Trockner und 15 Fässer mit jeweils 150 Kilo Trocknungsgranulat für die Ortsteile, die von der dramatischen Flutkatastrophe getroffen wurden“, berichtet er.

Partnerstadt war von Katastrophen betroffen

Die Technik solle den geschädigten Unternehmen helfen, die bauliche Substanz zu trocknen und damit zu retten. Voraussichtlich in den Abendstunden werden die Kameraden in Remscheid eintreffen und abladen. Pirnas OB Klaus-Peter Hanke erinnert, daran dass seine Stadt 2002 und 2013 von Hochwasserkatastrophen getroffen wurde. Aus Remscheid habe es „überwältigende Hilfe“ gegeben. „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, diese Hilfsbereitschaft nun zurückzugeben. Ich wünsche im Namen aller Pirnaer der geschädigten Region viel Kraft und Zuversicht.“

Hier gibt es eine Übersicht über Spendenmöglichkeiten und Benefizaktionen in Remscheid.

Horst Kläuser bemüht sich derweil, möglichst viele Betroffene zu erreichen – und ist dazu auch in entlegenen Seitenarmen von Morsbach- und Eschbachtal unterwegs, um die Opfer direkt anzusprechen und Hilfe anzubieten. Vom Ausmaß zeigt er sich weiterhin beeindruckt. „In manchen Gebäuden ist es nicht einfach, Luft zu holen“, erklärt er über die Folgen der Überflutung, die auch Fäkalien mit sich führte. Er schätzt, dass 150 bis 160 Haushalte in den Tallagen betroffen sind, die in Remscheid und in Teilen auf Wuppertaler Gebiet zu finden sind. „Unser Einsatz endet aber nicht an dieser Stadtgrenze“, betont er: „Die meisten fühlen sich hier als Remscheider.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf

Kommentare