„Show your talent“

Florian Alexander Kurz singt sich ins Halbfinale

Live-Streaming in Corona-Zeiten: Sänger Florian Alexander Kurz bei einem Auftritt im „Löf“ an der Theodor-Körner-Straße. Foto: Doro Siewert
+
Live-Streaming in Corona-Zeiten: Sänger Florian Alexander Kurz bei einem Auftritt im „Löf“ an der Theodor-Körner-Straße.
  • Andreas Weber
    VonAndreas Weber
    schließen

In der Internet-Castingshow „Show your talent“ hat der 20-jährige Lenneper noch viel vor – Zuschauer stimmen über Weiterkommen ab

Remscheid. Florian Alexander Kurz hat sich souverän ins Halbfinale gesungen. Bei „Show your talent“, der Knossi-Show auf der Streaming-Plattform Twitch, darf sich der Lenneper am kommenden Samstag (20 Uhr) noch einmal beweisen. Mit dem selbstkomponierten Song „Kerze an“ schaffte es der 20-Jährige, sich ein Stück näher an eine Reise nach Berlin heranzutasten, an deren Ende sogar ein erster kleiner Vertrag für ihn im Musikbusiness winken könnte. In der Web-Castingshow präsentiert sich der 1,96 Meter große Hüne momentan noch aus seinem kleinen Studio daheim bei den Eltern.

Jens Heinz Richard Knossalla, kurz: Knossi, selbsternannter „König des Internets“, urteilt in dem Streaming-Event an der Seite eines Juroren über die Qualitäten der Kandidaten. Vergangenes Wochenende hieß dieser Experte Wincent Weiss. Nachdem Florian Alexander Kurz an der akustischen Gitarre die Ode an einen verstorbenen Freund vorgetragen hatte, gab es viel Lob von dem Moderator und dem Pop-Sänger.

„Das hätte ein Lied von Dir sein können, Wincent.“

Showmoderator Knossi

Knossi befand: „Das hätte ein Lied von Dir sein können, Wincent.“ Und Wincent Weiss schloss sich dem wohlwollenden Urteil an: „Das war eine 1a-Nummer.“ Weiss zog bei Kurz den Vergleich mit Rapper und Popsänger Kai Fichte, der unter dem Kürzel Kayef zum Mädchenschwarm avanciert ist. Florian Alexander Kurz, der bereits Showerfahrung bei „The Voice of Germany“ (2018) im Team von Yvonne Catterfeld einbringt, spielte den Ball zurück und erinnerte sich an eines der ersten Konzerte von Wincent Weiss im Kölner Luxor: „Das war damals bei Deiner ersten Tour, als noch nicht einmal das Album raus war. Als ich Dich dort live gesehen habe, wusste ich, was ich machen will. Du warst eine große Inspiration für mich.“

Über das Weiterkommen bestimmte der Gast-Juror jedoch nicht. Es waren die Zuschauer, die den Lenneper mit ihrem Votum in die nächste Runde hievten. „Show your talent“ findet in Zusammenarbeit mit Amazon Music statt. Sollte Kurz das Halbfinale – dann mit einem anderen Gast-Juror – ebenfalls überstehen, wird er für mehrere Tage nach Berlin eingeladen.

Das Finale ist auf den 15. Mai terminiert. Der Gewinner erhält einen Label-Vertrag mit King Knossi Records, verbunden mit einer Mini-Dokumentation, einem professionell produzierten Musikvideo und der Aufnahme eines Amazon-Music-Original-Tracks.

Heute ist Florian mit seinen 20 Jahren und mehreren Jahren Solo- und Banderfahrung (bei Acoustic Arts) so weit und selbstbewusst, dass er meist nur eigene Lieder, ausschließlich in Deutsch präsentiert. Mit Texten, die sein persönliches Umfeld betreffen. Auf ein Repertoire von 30 Stücken bringt es Florian Alexander Kurz mittlerweile, das er in Corona-Zeiten streamt, ansonsten tritt er live in Bars und Pubs auf und hofft weiter auf seine Chance. Florian studiert Sport-, Medien- und Eventmanagement an der Hochschule EMBA in Düsseldorf. Die Uni ist jedoch nur sein Plan B. Sein Traum bleibt es, mit der Musik sein Geld zu verdienen, von seiner Stimme leben zu können.

Mit dem Solinger Duo Jan und Jascha hat er „Haus am Meer“ aufgenommen, kombiniert mit einem Video. Jetzt hofft das Talent, das ein weiteres hinzukommen wird. Voraussetzung, es wird Samstag kräftig für ihn abgestimmt:

www.streamblast.com

Kurz bei Youtube

Nach einer Vorauswahl unter allen Bewerbern stellten sich bei der zweiten Staffel von „Show your talent“ nach dem 3. April insgesamt 50 Kandidaten und Kandidatinnen vor. Die Show von Knossi wird wöchentlich samstags im Internet ausgestrahlt. Jedes Mal mit einem anderen Gast-Juror. Wer Florian Alexander Kurz mit „Kerze an“ sehen will, findet seinen neunminütigen Auftritt in der Show bei Youtube unter „Erster Platz Casting 5“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare