Feuerwehr

Feuerwehreinsatz an der Stephanstraße

Der Rettungsdienst eilte zur Stefanstraße. Symbolfoto: Roland Keusch
+
Der Rettungsdienst eilte zur Stephanstraße.

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagmorgen wegen einer stark verrauchten Parterrewohung aus.

Remscheid. Ein Textilstück auf einem eingeschalteten Herd führte Donnerstag gegen 9 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz an der Stephanstraße.

Dort fanden die Retter eine stark verrauchte Parterrewohnung vor. Eine Nachbarin hatte der Bewohnerin geholfen, ins Freie zu gelangen. Ärzte untersuchten beide, um eine Rauchgasvergiftung auszuschließen.

Das Brandgut wurde abgelöscht, die Wohnung belüftet. zak

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Zeremonie des UN-Umweltpreises wurde aus Remscheid in die ganze Welt gestreamt
Zeremonie des UN-Umweltpreises wurde aus Remscheid in die ganze Welt gestreamt
Zeremonie des UN-Umweltpreises wurde aus Remscheid in die ganze Welt gestreamt

Kommentare