Aktion von Feuerwehr und Umweltamt

Feuer soll Heidelandschaft vergrößern

Abfackeln für den Naturschutz.
+
Abfackeln für den Naturschutz.

Feuerwehr und Umweltamt waren am Samstagmittag gemeinsam im Lüttringhauser Ortsteil Grund aktiv.

Remscheid. Bereits seit längerem ist man dort dabei, eine Heidelandschaft entstehen zu lassen. Nun wurden abgestorbene Pflanzen und der sich immer weiter ausbreitende Adlerfarn entfernt. Dazu mussten einzelne Bereiche kontrolliert abgebrannt werden, damit sich die Heidefläche weiter vergrößern kann. Für die ebenfalls anwesende Hilfsorganisation @fire war dies eine gute Gelegenheit, für den Ernstfall eines Vegetationsbrandes üben zu können. Auch die Remscheider Feuerwehr war zur Sicherheit vor Ort. -kaz-

Weitere Einsätze der Feuerwehr: Kamin brennt in Nüdelshalbach und Wehr löscht Zimmerbrand in der Burger Straße

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare