Unfall

Fahrt eines Remscheiders endet im Schaufenster

Bei einem Unfall in Wuppertal ist ein Auto in ein Ladenlokal gekracht.
+
Bei einem Unfall in Wuppertal ist ein Auto in ein Ladenlokal gekracht.

In Wuppertal hat ein Remscheider am Mittwoch gegen 18.15 Uhr einen Unfall gehabt.

Remscheid/Wuppertal. Der 30-jährige Remscheider war im Stadtteil Elberfeld mit einem Audi Q5 auf der Straße Am Engelnberg unterwegs und beabsichtigte nach rechts in die Straße Neuenteich abzubiegen. Beim Abbiegen verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über den Gehweg in das Schaufenster eines Ladenlokals.

Der Fahrer verletzte sich leicht. Den Sachschaden am Fahrzeug und am Gebäude schätzt die Polizei auf 80.000 Euro.

Die Statik des Gebäudes wurde überprüft, es gab glücklicherweise schnell eine Entwarnung. Nach Angaben des Technischen Hilfswerks (THW) in Wuppertal traf das Fahrzeug eine Metallstütze im Eingangsbereich des Ladenlokals, die jedoch unbeschädigt blieb. Für die Überprüfung sei Putz entfernt worden. Unter anderem ein THW-Baufachbearbeiter und Unterstützung aus Witten seien vor Ort gewesen. red

Bei einem Autounfall am Mittwoch in Wermelskirchen wurden zwei Personen schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“

Kommentare