Nachhaltig

EWR spendet E-Ladestation an Hospiz

Das Bergische Hospiz entsteht in Bergisch Born.
+
Das Bergische Hospiz entsteht in Bergisch Born.

Wenn 2023 das Hospiz in Bergisch Born eröffnet wird, haben Besucher und Mitarbeitende die Möglichkeit, an der Einrichtung ihr Elektrofahrzeug zu betanken.

Remscheid. Der Energieversorger EWR spendete dem Hospiz eine Wallbox mit zwei Ladepunkten. Wie Geschäftsführer Prof. Dr. Thomas Hoffmann berichtet, unterstütze die EWR neben der Kultur und dem Sport auch soziale Zwecke, wobei beim Hospiz gleichzeitig ein „Beitrag für Nachhaltigkeit und Klimaschutz vor Ort“ geleistet werde.

Auf Hilfe wird das Haus auch künftig angewiesen sein, dessen Bau durch Spenden finanziert wurde: „Nach der Eröffnung des Hospizes werden die Krankenkassen 95 Prozent der Betriebskosten tragen. Das heißt: Fünf Prozent müssen dauerhaft durch weitere Spenden aufgebracht werden“, sagt Corinna Dräger, Geschäftsführerin des Christlichen Hospizes Bergisch Land gGmbH, die sich über den Einsatz der EWR freut: „Damit haben Mitarbeiter und Besucher die Möglichkeit, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“ -zak-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“

Kommentare