Verkehr

Ab heute: Einbahnstraße am Busbahnhof

Der graue Balken markiert die Einbahnstraße.
+
Der graue Balken markiert die Einbahnstraße.

Die Regelung gilt für annähernd fünf Wochen.

Remscheid. Ab Montag, 10. Oktober, wird die Konrad-Adenauer-Straße im Bereich des Friedrich-Ebert-Platzes für etwa fünf Wochen zur Einbahnstraße. Das teilt die Stadt mit. Grund seien Straßenbauarbeiten im Zuge der Umgestaltung des Busbahnhofes. Während dieser Zeit wird der Teil zwischen der Elberfelder Straße und der Abzweigung zur Wilhelm-Schuy-Straße nur in Richtung Teo Otto Theater befahrbar sein.

Der Verkehr in Gegenrichtung, inklusive der Busse zum Friedrich-Ebert-Platz, werde so lange über die Scharff- und Elberfelder Straße umgeleitet. „Die Fahrbahn wird wegen der zukünftigen unmittelbar angrenzenden Busflächen auf dem Friedreich-Ebert-Platz stärker ausgebaut und für den noch folgenden Ausbau vorbereitet“, erläutert die Verwaltung den Zweck des Umbaus und ruft zur Vorsicht bei allen Verkehrsteilnehmern auf. Wie berichtet wird der Busbahnhof derzeit aufwendig umgebaut, mindestens 14 Millionen Euro werden dabei investiert. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Heute ist Warntag – Feuerwehr fragt: Wer hört die Sirene?
Heute ist Warntag – Feuerwehr fragt: Wer hört die Sirene?
Heute ist Warntag – Feuerwehr fragt: Wer hört die Sirene?
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
RE 47: Von Remscheid nach Düsseldorf im Stundentakt
RE 47: Von Remscheid nach Düsseldorf im Stundentakt
RE 47: Von Remscheid nach Düsseldorf im Stundentakt
Neues Verfahren rettet Straßenbäume
Neues Verfahren rettet Straßenbäume
Neues Verfahren rettet Straßenbäume

Kommentare