Digitaler Bürgerservice

Ein Auto an- oder abmelden ist auch online möglich

Lange Wartezeiten bei Kfz-Zulassungen im Ämterhaus müssen nicht sein, jetzt können Kfz auch online an- und umgemeldet werden. Archivfoto: RK
+
Lange Wartezeiten bei Kfz-Zulassungen im Ämterhaus müssen nicht sein, jetzt können Kfz auch online an- und umgemeldet werden. (Archivfoto)

Neues Angebot im digitalen Bürgerservice

Von Peter Klohs

Remscheid. Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet alle Kommunen in Deutschland, bis zum Ende des kommenden Jahres ihre Dienste auch digital anzubieten. Zu den Bürgerservices, die nun dazugehören, zählen die Meldevorgänge rund um das Kraftfahrzeug. „Das mehrstufige Programm zur Digitalisierung dieser Meldeverfahren begann bereits 2015, als man die Abmeldung für das Kfz online vornehmen konnte“, weiß Tabitha Henn, Leiterin des Meldeamtes in Remscheid. „Dann kam die Wiederzulassung hinzu, und seit dem 1. Oktober 2019 ist die gesetzliche Voraussetzung geschaffen, auch online Neuzulassungen vorzunehmen.“

Dass andere Kommunen mit ihren digitalen Angeboten schneller waren, verschweigt Tabitha Henn nicht. „Wir mussten hier zunächst die entsprechende Infrastruktur einrichten“, berichtet sie. „Portale mussten zur Verfügung gestellt und Schnittstellen verbunden werden. Alle Standards mussten umgerüstet werden, und das ist wirklich so kompliziert, wie es sich anhört.“

Remscheid: Digitale Meldevorgänge funktionieren gut, benötigt jedoch einige Voraussetzungen

Aber inzwischen funktionieren die Online-Verfahren zur Ab-, Um-, oder Anmeldung von Kfz auf digitalem Weg sehr gut. „Sie werden jedoch noch nicht zufriedenstellend angenommen“, weiß Henn. „Die Voraussetzungen sind nicht in jedem Haushalt gegeben. Und es gibt auch Ausnahmen.“

Zu den Voraussetzungen, die Meldevorgänge rund um das Kfz online zu erledigen, gehört entweder ein neuer Personalausweis, eine eID-Karte für EU-Bürger oder ein elektronischer Aufenthaltstitel für ausländische Mitbürger. Personalausweise ohne Online-Funktion können bei der Meldebehörde kostenlos aktiviert werden. Nötig ist des Weiteren das Herunterladen der kostenlosen „AusweisApp2“ auf Smartphone, Tablet oder Lesegerät. Werden diese Voraussetzungen erfüllt, kann es im Prinzip auch losgehen.

Der Online-Dienst funktioniert nicht bei allen Kraftfahrzeugen - persönliche Meldevorgänge sind ebenfalls möglich

„Unsere Online-Dienste funktionieren jedoch nicht bei allen Kfz“, warnt Tabitha Henn. Das Kfz muss nach dem 1. Januar 2015 angemeldet worden sein, um es online um- oder abzumelden. Das hat mit besonderen Stempelplaketten und versteckten Sicherheits-Codes zu tun. Außerdem können Dienste rund um E-Fahrzeuge, Oldtimer (H-Kennzeichen), Übergangskennzeichen sowie Saison- und Kurzzeitkennzeichen nicht online angeboten werden.

„Wer die Voraussetzungen zur Online-Meldung nicht erbringen kann oder sein neues Elektroauto anmelden möchte, ist natürlich nicht außen vor. Nach wie vor ist es für jeden Bürger möglich, die Meldevorgänge rund um sein Kfz auch persönlich zu erledigen. Das Online-Angebot ist eine zusätzliche Dienstleistung.“

Weitere Hilfestellung liefert die Internetseite der Stadt, remscheid.de. Im Suchfeld wird „IKFZ“ eingegeben. Sodann gelangt man zu „Kfz-online-Dienstleistungen“ und hat mit einem Klick auf „Download / Links“ sowie auf „Internetbasierte Fahrzeugzulassung“ sofort Zugang zu allem Wissenswerten rund um die Online-Meldungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid

Kommentare