10. Remscheider Jugendrat

Der neue Jugendrat in Remscheid ist gewählt

Name: Aurora Piperato (16)Schule: Alexander-von-Humboldt-Realschule (AvH)Wofür ich mich einsetzen will:„Ich möchte mich weiterhin für Eure Wünsche und Interessen einsetzen und diese auch umsetzen. Außerdem möchte ich die Projekte des 9. Jugendrates weiterführen, zum Beispiel Solidarität und Vielfalt.“
+
Alimaga Kurtishov erhält die meisten Stimmen.

Alimaga Kurtishov erhält die meisten Stimmen.

Remscheid. Die Mitglieder des 10. Remscheider Jugendrates stehen fest. Bei der gestern abgeschlossenen Wahl erhielt Alimaga Kurtishov (16) von der Hauptschule Hackenberg mit 226 die meisten Stimmen. Sie bildet den neuen Rat zusammen mit Aurora Piperato (16, AvH), Sofia Rodriguez Eckwerth (16, Sophie-Scholl), Maximilian Volk (17, Emma), Lara Heibeck (17, KKB), Elen Albrink (15, Albert-Schweitzer), Isa El Baouti (17, Sophie-Scholl), Louis Achenbach (16, GBG), Meryem Aliye Uzun (15, AES), Selim Deveci (16, Emma), Djannah Krouma (14, RöGy), Ayoub El Haddaoui (15, Heinrich-Neumann), Isabell-Sophie Schneider (17, Emma), Kevin Fuhrmann (14, AES) und Maximilian Buraczynski (15, GBG).

Der Jugendrat wird gewählt

Name: Sofia Rodriguez Eckwert (16) Schule: Sophie-Scholl-Gesamtschule Wofür ich mich einsetzen will: „Lasst uns gemeinsam jeglichen Formen von Diskriminierung widersetzen. Eine solidarische Welt für alle sowie aktiver Klimaschutz global und lokal sind meine Ziele.“
Name: Sofia Rodriguez Eckwert (16) Schule: Sophie-Scholl-Gesamtschule Wofür ich mich einsetzen will: „Lasst uns gemeinsam jeglichen Formen von Diskriminierung widersetzen. Eine solidarische Welt für alle sowie aktiver Klimaschutz global und lokal sind meine Ziele.“ © Roland Keusch
Name: Isa El Baouti (17) Schule: Sophie-Scholl-Gesamtschule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich setze mich für die Akzeptanz und Respekt von Muslimen und anderen Religionen in Remscheid ein. Ich wünsche mir für Remscheid ein gutes Miteinander ohne Diskriminierung und Ausgrenzung.“
Name: Isa El Baouti (17) Schule: Sophie-Scholl-Gesamtschule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich setze mich für die Akzeptanz und Respekt von Muslimen und anderen Religionen in Remscheid ein. Ich wünsche mir für Remscheid ein gutes Miteinander ohne Diskriminierung und Ausgrenzung.“ © Andreas Deus
Name: Kevin Fuhrmann (14) Schule:Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich einsetzen für den Remscheider Sportbund. Mit frischen Ideen von den Jugendlichen selbst möchte ich viele Änderungen vornehmen.“
Name: Kevin Fuhrmann (14) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich einsetzen für den Remscheider Sportbund. Mit frischen Ideen von den Jugendlichen selbst möchte ich viele Änderungen vornehmen.“ © Roland Keusch
Name: Ayoub El Haddaoui (15) Schule:Heinrich-Neumann-Schule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte gerne für die Menschen in Remscheid ein offenes Ohr haben. Stadtverschönerung, Chill-Out-Areas, freies Wlan und Klimaschutz - das sind meine Themen.“
Name: Ayoub El Haddaoui (15) Schule: Heinrich-Neumann-Schule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte gerne für die Menschen in Remscheid ein offenes Ohr haben. Stadtverschönerung, Chill-Out-Areas, freies Wlan und Klimaschutz - das sind meine Themen.“ © Roland Keusch
Name: Maximilian Volk (17) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Die Stadtpolitik soll nicht über, sondern mit uns Jugendlichen reden. Dafür werde ich mich einsetzen, denn nur so können wir unsere Forderungen verwirklichen.“
Name: Maximilian Volk (17) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Die Stadtpolitik soll nicht über, sondern mit uns Jugendlichen reden. Dafür werde ich mich einsetzen, denn nur so können wir unsere Forderungen verwirklichen.“ © Roland Keusch
Name: Dunja Ghabali (15) Schule: Nelson-Mandela-Schule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte erreichen, dass Jugendliche mehr Möglichkeiten haben, Spaß zu haben. One day you will thank yourself for never giving up - für Menschenrechte und Antirassismus.“
Name: Dunja Ghabali (15) Schule: Nelson-Mandela-Schule Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte erreichen, dass Jugendliche mehr Möglichkeiten haben, Spaß zu haben. One day you will thank yourself for never giving up - für Menschenrechte und Antirassismus.“ © Roland Keusch
Name: Sedra Alshibani (13) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte Tiere und Pflanzen schützen und die Umwelt bewahren. Ich setze mich gegen die Verschmutzung von Gewässern und die Ausnutzung unserer Erde ein.“
Name: Sedra Alshibani (13) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte Tiere und Pflanzen schützen und die Umwelt bewahren. Ich setze mich gegen die Verschmutzung von Gewässern und die Ausnutzung unserer Erde ein.“ © Roland Keusch
Name: Elen Albrink (15) Schule: Albert-Schweitzer-Realschule Lennep Wofür ich mich einsetzen will: „Willst du, dass Remscheid schöner, sauber und moderner wird? Mein Plan ist es Remscheid zu verschönern und das Leben lebenswerter für alle zu gestalten.“
Name: Elen Albrink (15) Schule: Albert-Schweitzer-Realschule Lennep Wofür ich mich einsetzen will: „Willst du, dass Remscheid schöner, sauber und moderner wird? Mein Plan ist es Remscheid zu verschönern und das Leben lebenswerter für alle zu gestalten.“ © Roland Keusch
Name: Tomte Bender (14) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich für kostenloses Busfahren, freies Wlan in der Innenstadt sowie mehr Treffpunkte einsetzen. Ich denke, dass diese Themen für unsere Jugend wichtig sind.“
Name: Tomte Bender (14) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich für kostenloses Busfahren, freies Wlan in der Innenstadt sowie mehr Treffpunkte einsetzen. Ich denke, dass diese Themen für unsere Jugend wichtig sind.“ © Roland Keusch
Name: Meryem Aliye Uzun (15) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Mein Ziel ist es, mit Euren Ideen schönere Orte für die Jugendlichen in Remscheid zu gestalten. Ich nehme die Alleestraße und die Innenstadt ins Visier.“
Name: Meryem Aliye Uzun (15) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Mein Ziel ist es, mit Euren Ideen schönere Orte für die Jugendlichen in Remscheid zu gestalten. Ich nehme die Alleestraße und die Innenstadt ins Visier.“ © Roland Keusch
Name: Aurora Piperato (16) Schule: Alexander-von-Humboldt-Realschule (AvH) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich weiterhin für Eure Wünsche und Interessen einsetzen und diese auch umsetzen. Außerdem möchte ich die Projekte des 9. Jugendrates weiterführen, zum Beispiel Solidarität und Vielfalt.“
Name: Aurora Piperato (16) Schule: Alexander-von-Humboldt-Realschule (AvH) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich weiterhin für Eure Wünsche und Interessen einsetzen und diese auch umsetzen. Außerdem möchte ich die Projekte des 9. Jugendrates weiterführen, zum Beispiel Solidarität und Vielfalt.“ © Andreas Deus
Name: Lara Heibeck (17) Schule: Käthe-Kollwitz-Berufskolleg (KKB) Wofür ich mich einsetzen will: „Remscheid ist langweilig? Mehr Treffpunkte und Aktivitäten, besserer Umweltschutz und Gleichberechtigung für jeden. Wir müssen handeln anstatt zu reden.“
Name: Lara Heibeck (17) Schule: Käthe-Kollwitz-Berufskolleg (KKB) Wofür ich mich einsetzen will: „Remscheid ist langweilig? Mehr Treffpunkte und Aktivitäten, besserer Umweltschutz und Gleichberechtigung für jeden. Wir müssen handeln anstatt zu reden.“ © Roland Keusch
Name: Maximilian Buraczynski (15) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Eine Gesellschaft erfordert, dass wir großzügig, tolerant und respektvoll zueinander sin. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein.“
Name: Maximilian Buraczynski (15) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Eine Gesellschaft erfordert, dass wir großzügig, tolerant und respektvoll zueinander sin. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein.“ © Roland Keusch
Name: Louis Achenbach (16) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG)Wofür ich mich einsetzen will: „Ich bin überzeugt, dass eine sozialverträgliche Klimawende möglich und nötig ist. Dafür und für ein tolerantes, solidarisches Remscheid setzte ich mich ein.“
Name: Louis Achenbach (16) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG)Wofür ich mich einsetzen will: „Ich bin überzeugt, dass eine sozialverträgliche Klimawende möglich und nötig ist. Dafür und für ein tolerantes, solidarisches Remscheid setzte ich mich ein.“ © Roland Keusch
Name: Alimaga Kurtishov (16) Schule: Hauptschule Hackenberg Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte, dass Schülerinnen und Schülern in Remscheid nach zwei Jahren Pandemie mehr Gehör verschafft wird. Eine zentrale Begegnungsstätte finde ich enorm wichtig.“
Name: Alimaga Kurtishov (16) Schule: Hauptschule Hackenberg Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte, dass Schülerinnen und Schülern in Remscheid nach zwei Jahren Pandemie mehr Gehör verschafft wird. Eine zentrale Begegnungsstätte finde ich enorm wichtig.“ © Roland Keusch
Name: Selim Deveci (16) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Der 10. Jugendrat soll die Interessen und Wünsche der Jugend in Remscheid hören und in die Realität umsetzen. Meine Ziele sind ein modernes und attraktives Remscheid, unter anderem durch frei zugängliches Wlan.“
Name: Selim Deveci (16) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Der 10. Jugendrat soll die Interessen und Wünsche der Jugend in Remscheid hören und in die Realität umsetzen. Meine Ziele sind ein modernes und attraktives Remscheid, unter anderem durch frei zugängliches Wlan.“ © Roland Keusch
Name: Djannah Krouma (14) Schule:Röntgen-Gymnasium (Rögy) Wofür ich mich einsetzen will: „Für ein besseres Miteinander in einem schöneren Remscheid. Mehr Spaß und Freude in der Freizeit.“
Name: Djannah Krouma (14) Schule: Röntgen-Gymnasium (Rögy) Wofür ich mich einsetzen will: „Für ein besseres Miteinander in einem schöneren Remscheid. Mehr Spaß und Freude in der Freizeit.“ © Roland Keusch
Name: Isabell-Sophie Schneider (17) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich zum Wohl aller Jugendlichen dafür einsetzen, Remscheid ein Stück toleranter und klimabewusster zu gestalten.“
Name: Isabell-Sophie Schneider (17) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich möchte mich zum Wohl aller Jugendlichen dafür einsetzen, Remscheid ein Stück toleranter und klimabewusster zu gestalten.“ © Roland Keusch
Name: Hanan Khodeda (16)Schule: Käthe-Kollwitz-Berufskolleg (KKB)Wofür ich mich einsetzen will: „Ich nehme mir gerne Zeit für die Sorgen und Probleme anderer Menschen. Im Jugendrat kann ich Jugendlichen konkret helfen und habe immer ein offenes Ohr für Euch.“
Name: Hanan Khodeda (16)Schule: Käthe-Kollwitz-Berufskolleg (KKB)Wofür ich mich einsetzen will: „Ich nehme mir gerne Zeit für die Sorgen und Probleme anderer Menschen. Im Jugendrat kann ich Jugendlichen konkret helfen und habe immer ein offenes Ohr für Euch.“ © Roland Keusch
Name: Luis Mohn (16) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Der Markt regelt das. Dieser Satz repräsentiert mich und meine Ziele sehr gut, da ich der Meinung bin, dass bei den meisten Themen auf den Markt und die Wirtschaft acht gegeben werden muss.“
Name: Luis Mohn (16) Schule: Gertrud-Bäumer-Gymnasium (GBG) Wofür ich mich einsetzen will: „Der Markt regelt das. Dieser Satz repräsentiert mich und meine Ziele sehr gut, da ich der Meinung bin, dass bei den meisten Themen auf den Markt und die Wirtschaft acht gegeben werden muss.“ © Roland Keusch
Name: Daniel Bielecki (14) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Wir brauchen mehr unterschiedliche Plätze, wo die Jugendlichen mehr Zeit verbringen können. Und ich möchte meinen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt und gegen Rassismus leisten.“
Name: Daniel Bielecki (14) Schule: Albert-Einstein-Gesamtschule (AES) Wofür ich mich einsetzen will: „Wir brauchen mehr unterschiedliche Plätze, wo die Jugendlichen mehr Zeit verbringen können. Und ich möchte meinen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt und gegen Rassismus leisten.“ © Roland Keusch
Name: Lilli Dörschler (14) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich würde mich gerne dafür einsetzen, dass die Stadt attraktiver wird und auch junge Menschen die Möglichkeit bekommen, wegzugehen und sich zu treffen.“
Name: Lilli Dörschler (14) Schule: Emma-Herwegh-Gymnasium (EMMA) Wofür ich mich einsetzen will: „Ich würde mich gerne dafür einsetzen, dass die Stadt attraktiver wird und auch junge Menschen die Möglichkeit bekommen, wegzugehen und sich zu treffen.“ © Andreas Deus

Mit Daniel Bielecki (14, AES), Luis Mohn (16, GBG), Lilli Dörschler (14, Emma), Dunja Ghabali (15, Nelson-Mandela), Tomte Bender (14, GBG), Sandra Alshibani (14, AES) und Hanan Khodeda (16, KKB) stehen sieben Nachrücker parat. 2339 Stimmen wurden abgegeben, damit lag die Wahlbeteiligung bei 53,8 Prozent. Die konstituierende Sitzung des 10. Jugendrates findet am Dienstag, 26. April, um 18 Uhr im Ratssaal im Rathaus statt. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer
Kinderarzt: Nicht beim ersten Niesen zu Hause bleiben
Kinderarzt: Nicht beim ersten Niesen zu Hause bleiben
Kinderarzt: Nicht beim ersten Niesen zu Hause bleiben

Kommentare