Zivil- und Katastrophenschutz

Sirenen: Diese Bedeutung haben die Warntöne bei einer Katastrophe

neue Sirene
+
Fest installierte Sirenen sollen die Bevölkerung warnen.
  • Axel Richter
    VonAxel Richter
    schließen

Feuerwehr informiert zur Bedeutung der Warnsignale und dem richtigen Verhalten.

Von Axel Richter

Remscheid. Wer die Luftangriffe des Zweiten Weltkrieges erlebt hat, dem geht der auf- und abschwellende Heulton der Sirenen noch heute durch Mark und Bein. Doch den meisten Menschen ist die Bedeutung der verschiedenen Signale unbekannt. Ebenso das richtige Verhalten, das darauf folgen sollte.

Vor dem Hintergrund der Pandemie, der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer und des Krieges in der Ukraine will die Stadt die Wissenslücken schließen. Der RGA veröffentlicht die Informationen und Hinweise in einer wöchentlichen Serie. Heute geht es um Warnsignale.

So warnt die Stadt Remscheid im Fall einer Katastrophe

Diese Sirenensignale gibt es.

Bei größeren Gefahrenlagen und Schadenereignissen wie Großbränden, Überflutungen, Unwettern oder aktuellen Bombenentschärfungen warnt die Feuerwehr auch heute öffentlich. Dafür stehen zurzeit acht mobile Lautsprecher und Sirenenanlagen zur Verfügung. Bei drohenden oder akuten Gefahrenlagen rücken die Fahrzeuge damit aus.

Wie berichtet, haben sich die mobilen Sirenen und Durchsagen bei zurückliegenden Proben jedoch nicht bewährt. Oft war der Warnton gar nicht zu hören. Die Stadt wird deshalb wieder Sirenen auf Dächern installieren. Die 25 Geräte sollen 98 Prozent des Stadtgebietes abdecken. Darüber hinaus informiert die Feuerwehr über die Medien.

Feuerwehr in Remscheid spielt Notfallszenarien durch

Danach ist das Lokalradio einzuschalten oder die Homepage des RGA aufzurufen. Dort gibt es weitere Informationen zur Gefahrenlage und zum richtigen Verhalten. Die Nummern 110 und 112 müssen für Notfälle frei bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“

Kommentare