Konzert-Highlights

Culcha Candela, Sasha & Co. kommen in den Open-Air-Eventgarten

Sasha
+
Sasha
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Promi-Alarm beim „Open-Air-Eventgarten“ im August auf dem Schützenplatz.

Remscheid. Das wird „Hammer“, um es mit Culcha Candela zu sagen: 3000 Fans dürfen dieses Jahr pro Konzert beim „Open-Air-Eventgarten“ auf dem Schützenplatz dabei sein. Die Besucherzahl der ersten Ausgabe 2021 will Nicole Hafner dieses Jahr toppen. Schließlich wissen die Remscheider jetzt, was sie erwartet – und die Besucherzahl darf aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung von 1500 letztes Jahr auf 3000 je Konzert dieses Jahr erhöht werden. Auch das Konzept wurde leicht verändert.

Sie kommen nach Remscheid: Culcha Candela

Vom 11. bis 21. August öffnet der „Eventgarten“ wieder das Gartentor auf dem Schützenplatz – und versprüht dabei einen Hauch von Glanz und Glamour. Denn die Veranstalterin der Bochumer NeoMove GmbH hat für die Open-Air-Konzertreihe den einen oder anderen Promi verpflichten können. „Es ist ein sehr bunter Mix, mit dem wir alle Musiksparten abdecken und für jede Zielgruppe etwas anbieten“, sagt Nicole Hafner. Das Programm sei „zehn Etagen nach oben gestiegen“: keine Coverbands mehr, sondern Hochkaräter aus den Bereichen Rock, Pop, Schlager, Klassik.

Das Konzept: Das Veranstaltungsgelände wird dieses Jahr anders aussehen: „Wir verlegen die Bühne auf die andere Seite“, erklärt Hafner. So seien Parkplatz und Einlassbereich zusammengefügt – und die Gäste müssten nicht mehr erst einmal um das Gelände laufen, um zum Eingang zu gelangen.

Beatrice Egli

Neu ist auch die Platzverteilung. Der große Beachbereich mit Liegestühlen vor der Bühne wird dieses Jahr um einiges größer ausfallen als letztes Jahr – mehr Sand und fast die doppelte Anzahl Liegestühle, auf denen es sich vorzüglich bei einem Cocktail chillen lässt. Die Liegestühle wurden vergangenes Jahr sehr gut angenommen. „Bei jedem Konzert waren die Liegestühle sofort ausverkauft.“ Aber: Es wird dieses Mal keine Biertischgarnituren mehr im hinteren Bereich geben. Stattdessen gibt es einen Stehplatzbereich. „Hier haben die Leute viel Platz zum Tanzen.“ Neu: hinzukommen vier mobile, überdachte Tribünen. „Von hier aus können die Gäste erhöht und zugleich vor jeder Wetterlage geschützt das Konzert genießen“, erklärt die Veranstalterin. „Vor allem beim Filmmusikabend oder beim Soul-Konzert möchten sich vermutlich einige Gäste lieber setzen, als einen Stehplatz zu buchen.“

Der Gastro-Bereich: Tanzen und Mitsingen macht Durst. Um die Speicher wieder aufzufüllen, gibt es natürlich auch wieder einen Gastro-Bereich – der laut Hafner noch hochwertiger ausfällt. „Wir haben drei Gastrobereiche rechts und links im Infieldbereich, in denen Getränke, aber auch unterschiedliche Speisen angeboten werden.“ Die bewährten Partner Riemann und Kromberg werden die Gäste an vier Gastroständen verwöhnen – von Asiapfanne über Burger bis zum Festival-Klassiker Currywurst-Pommes ist für jeden Gaumen etwas dabei. Zudem gibt es wieder Cocktails.

Die Corona-Spielregeln: Durch die neue Coronaschutzverordnung habe man nun mehr Möglichkeiten, sagt Hafner. „Jetzt können wir das ganze Potenzial des Schützenplatzes ausnutzen.“ Das NeoMove-Team geht davon aus, dass es im Sommer keine großen Beschränkungen mehr gibt. Allerdings halte man die Lage natürlich im Blick. Die Regeln im Veranstaltungszeitraum richten sich nach der dann gültigen Coronaschutzverordnung.

Der Spielgarten: Für Kinder gibt es wieder den umzäunten, 1000 Quadratmeter großen Spielgarten mit Rutsche, Hüpfburg & Co. Neu: täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr, wenn es nicht wie aus Eimern schüttet. Es gibt verschiedene Ticketkategorien. Viele Kitas und Schulen freuen sich schon darauf.

Max Mutzke

Die Karten: Eintrittskarten für die einzelnen Konzerte gibt es über Ticketmaster oder über die Internetseite des Open-Air-Eventgartens. Dort gibt es auch weitere Infos zu den Künstlern und zu aktuellen Corona-Regeln.

https://openair-eventgarten.de

Die Termine

• 11. August: Michael Schulte

• 12. August: Culcha Candela

• 13. August: Max Mutzke & Band

• 14. August: Tom Gaebel & His Orchestra sing Sinatra

• 15. August: Soul II Soul – Jazzie B. & Band

• 16. August: Best of Cinema Symphonics: Die Bergischen Symphoniker und Solist Nigel Casey unter Leitung von Dirigent Nic Raine

• 17. August: Sasha & Band

• 18. August: The Jeremy Days

• 19. August: Söhne Mannheims

• 20. August: Beatrice Egli

• 21. August: Stefan Gwildis und Band

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
„Überflieger“: Sperrung wird am Mittwoch aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird am Mittwoch aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird am Mittwoch aufgehoben

Kommentare