Feuerwehreinsatz

Brand in Wohnung: Frau wird durchs Fenster gerettet

Symbolfoto: R. Keusch
+
Am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr brannte eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Remscheider Straße in Lüttringhausen.
  • VonKatharina Birkenbeul
    schließen

Auslöser des Brandes war vermutlich ein Bügeleisen.

Remscheid. Am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr brannte eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Remscheider Straße in Lüttringhausen. Auslöser sei vermutlich ein technischer Defekt eines Bügeleisens gewesen, heißt es von der Feuerwehr.

Die Feuerwehr musste die Bewohnerin der brennenden Wohnung aus einem Fenster retten. Sie wurde anschließend rettungsdienstlich versorgt. Alle weiteren Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen.

Nach den Löscharbeiten wurde der Wohnraum mit einem Lüfter vom Rauch befreit. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten daraufhin wieder in ihre Wohnungen zurück.

Während der Einsatzdauer war die Remscheider Straße in Höhe der Straße Schmittenhof komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.  kab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Friedrich-Ebert-Platz: Stadt will besser informieren
Friedrich-Ebert-Platz: Stadt will besser informieren
Friedrich-Ebert-Platz: Stadt will besser informieren

Kommentare