Wohnung unbewohnbar

Feuerwehr löscht Brand - Polizei sucht Zeugen

Die Feuerwehr löschte den Brand.
+
Die Feuerwehr löschte den Brand.
  • VonValeria Schulte-Niermann
    schließen

Update zum Einsatz der Feuerwehr im Südbezirk. Drei Menschen mussten vorsorglich ins Krankenhaus.

Remscheid. Bei einem Feuer an der Menninghauser Straße hat eine Familie ihr Zuhause vorläufig verloren.

Die Feuerwehr war gegen 19.30 Uhr alarmiert worden. Im Erdgeschoss eines Gebäudes war ein Brand ausgebrochen. Die dortigen Büroräume wurden erheblich beschädigt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich bereits alle Bewohner des Hauses ins Freie gerettet - eine Familie (33, 27 und 2 Jahre). Alle drei kamen vorsorglich ins Krankenhaus, weil sie viel Brandrauch eingeatmet hatten.

In ihre Wohnung kann die Familie vorläufig nicht zurück; das Gebäude ist nach Polizeiangaben derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei um Hinweise: Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0202/2840 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Ein Sachverständiger hat am Freitag vor Ort die Arbeit aufgenommen.

Wenige Stunden zuvor hatte es einen Brand in der Bismarckstraße gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare