Der Trend E-Bike

Elektrischer Rückenwind für Radler

Matthias Gölitz präsentiert in seinem Geschäft „e-Bike-Welt“ im Keiper Gewerbepark in Hasten auf 1000 Quadratmetern Fläche ausschließlich E-Bikes. Foto: Roland Keusch
+
Matthias Gölitz präsentiert in seinem Geschäft „e-Bike-Welt“ im Keiper Gewerbepark am Hasten auf 1000 Quadratmetern Fläche ausschließlich E-Bikes.

Im Keiper Gewerbepark am Hasten hat die e-Bike-Welt eröffnet.

Von Sven Schlickowey

Remscheid. Nicht erst seit Corona boomt der Markt für E-Bikes, seit Dienstag hat Remscheid einen neuen Anlaufpunkt für dieses Thema: Im Keiper Gewerbepark in Hasten, Büchelstraße 54-58, hat Matthias Gölitz seine e-Bike-Welt eröffnet. Auf fast 1000 Quadratmetern bietet das Geschäft verschiedene Modelle von mehr als zehn Herstellern und den passenden Service dazu an.

„Egal ob Citybike oder Mountainbike, wir bieten alles an, was mit elektrischer Unterstützung fährt“, sagt Gölitz. Darunter auch Dreiräder für Gehbehinderte und Lastenräder. Die seien gerade für Familien und Gewerbetreibende interessant: „Ein ganz spannendes Thema.“ Rund 190 Fahrräder seien derzeit im Laden sofort verfügbar, andere könne man bei Bedarf besorgen. Das Remscheider Geschäft gehört als Franchisenehmer zu einer Kette mit rund 70 Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Damit sind wir sehr gut aufgestellt.“

Das ganze Thema Mobilität ist in einem gravierenden Wandel.

Matthias Gölitz

Auch beim derzeit leidigen Thema Lieferfähigkeit, sagt der Inhaber. Wer partout auf ein bestimmtes Modell in einer ganz bestimmten Farbe bestehe, können schon mal Pech haben. „Aber wenn es statt Schwarz auch Grau sein darf, finden wir eine Lösung.“ In der Regel „innerhalb weniger Wochen“. Grundlage sei dabei immer ein ausführliches Beratungsgespräch, so Gölitz. „Dafür nehmen wir uns bis zu einer Stunde Zeit.“ Gerne auch nach vorheriger Vereinbarung. Dafür findet sich auf der Internetseite des Geschäfts ein eigenes Tool.

Unsere Redakteurin hat den Selbstversuch gewagt: Eine Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit

Matthias Gölitz kennt das Bergische aus der Zeit, als er in Solingen lebte. Der Standort in Hasten, den er über eine Anzeige fand, sei nahezu ideal, sagt er, auch weil die Konkurrenz überschaubar sei. „Ich wusste, dass das Angebot in der Region eher dürftig ist.“ Also schlug er zu. Mehr als ein Jahr Vorbereitungen stecken inzwischen in dem Laden. Dazu gehörte auch eine Nutzungsänderung für die Geschäftsräume, in denen früher Autositze produziert wurden. „Das war alles nicht ganz einfach“, erinnert sich Gölitz. Aber die Zusammenarbeit mit der Stadt Remscheid habe gut geklappt. Nun habe man genug Platz, um das Angebot zu präsentieren. Und auch, um schon mal eine Proberunde im Geschäft zu drehen.

Deswegen sind E-Bikes so erfolgreich

„Das ganze Thema Mobilität ist in einem gravierenden Wandel“, sagt der Firmengründer, der zuvor als Produktentwickler gearbeitet hat. Schon seine Diplomarbeit Mitte der 90er-Jahre habe sich um ein Fahrrad gedreht, berichtet Gölitz. Zudem sei er selber bereits seit vielen Jahren auf zwei Rädern unterwegs – bisher aber meist ohne elektrische Unterstützung. „Mir hat das immer Spaß gemacht, dass ich danach den Rücken nass geschwitzt hatte, aber 99 Prozent der Menschen mögen das nicht so gerne.“ Deswegen seien E-Bikes so erfolgreich: „Sie verhelfen immer mehr Menschen dazu, sich auf ein Zweirad zu setzen und so gesünder zu leben.“ Gerade im Bergischen mit seiner teils anspruchsvollen Topographie.

Um Menschen dabei begleiten und unterstützen zu können, gehöre es sich für einen Händler, mehr als die Räder nur zu verkaufen, betont Matthias Gölitz. Seine e-Bike-Welt biete unter anderem auch Leasing, Versicherungen und Finanzierungen an. Und eine komplette Werkstatt. „Das ist eigentlich das Herzstück“, sagt er. Inklusive einer Dialogannahme, in der das Rad an einen Computer angeschlossen wird, um Fehlermeldungen auszulesen.

Sechs Mitarbeiter, den Inhaber mitgezählt, hat das Geschäft derzeit, zwei davon kümmern sich um die Werkstatt und die Wartung der Räder. „Es ist aber jetzt schon abzusehen, dass wir aufstocken werden“, sagt Gölitz unmittelbar nach der Eröffnung. Der Andrang sei vom Start weg groß gewesen.

Öffnungszeiten

Geöffnet hat die e-Bike-Welt montags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr. Montags und sonntags bleibt das Geschäft geschlossen.

Der Laden befindet sich in der Büchelstraße 54-58 und ist telefonisch unter Tel. (02191) 4 37 25 15 erreichbar; www.emotion-technologies.de/remscheid/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt

Kommentare