Gastronomie

Barista: Wein und Musik im neuen Anbau

„Salva“ (l.) und „Toni“ vor dem neuen Anbau am Rathausplatz: Hier gibt es Genuss für Augen, Ohren und den Gaumen.
+
„Salva“ (l.) und „Toni“ vor dem neuen Anbau am Rathausplatz: Hier gibt es Genuss für Augen, Ohren und den Gaumen.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Fester Wintergarten bietet mehr Platz und mehr Möglichkeiten. Comedy-Show geht am 1. Juni weiter.

Remscheid. Der junge Comedian weinte. Und zwar vor Freude. Denn so viel Gastfreundlichkeit und Applaus ist er in den Großstädten, in denen er sonst auftritt, nicht gewohnt. „Die Künstler meinten, sie fühlten sich hier wie im Fernsehen“, freut sich Salvatore „Salva“ Lerose vom Barista über die gelungene Premiere des neuen Stand-up-Formats „Comedy Royale“ von Marte Roya Gräf vergangene Woche im neuen Wintergarten. Und die Künstler erhielten auch noch viele Hutspenden.

Nach der gelungenen Premiere geht es nun weiter: am Donnerstag, 1. Juni, 19 Uhr. Die Künstler stehen noch nicht fest, Karten sind aber schon für 5 Euro im Barista zu haben. Mittelpunkt ist wieder der neue, feste Wintergarten.

Der Metall-Anbau mit insgesamt 130 Quadratmetern bietet der Betreiberfamilie mehr Möglichkeiten – und auch die Kunden profitieren. Denn nun können zwei Veranstaltungen parallel in zwei Abteilen stattfinden, zum Beispiel eine Weinmesse neben einer Konfirmation oder normaler Restaurantbetrieb und Hochzeit mit insgesamt 130 Plätzen. Und zwar das ganze Jahr über. Alle Seitenwände und das Dach können individuell nach bergischer Wetterlage geöffnet oder geschlossen werden. „Und durch den neuen Terrassenboden zieht es auch nicht mehr so kalt von unten“, sagt Salvatore Lerose. Früher dominierten hier Terrassenplatten und Schirme, die zuweilen Stolperfallen boten. Nun gibt es neue Tische und neue Stühle, dazu gesellen sich Olivenbäumchen und eine riesige Aperol-Flasche: la dolce vita direkt unterm Rathausturm. „Für mich ist der Platz etwas Besonderes“, sagt Lerose und gibt damit ein klares Bekenntnis zur Innenstadt ab.

„Toni“ ist jetzt Weinsommelier

Deshalb hat er nicht nur in den Erweiterungsbau investiert, sondern auch ins Konzept: Er will den Remscheiderinnen und Remscheidern Genuss für Ohren, Augen und den Gaumen bieten. Zu Bruschetta oder Spaghetti Carbonara servieren Salvatore und Pina Lerose künftig Comedy, Musik und Events. „Den Donnerstagabend wollen wir auch fernab von ,Comedy Royale‘ nutzen – geplant sind Musikabende mit Jazz, Latino und mehr“, sagt Lerose, der allerdings nicht der Chef des Ganzen ist. Das ist seine Frau, gesteht er. Das Barista ist ein Familienbetrieb: Auch die vier Söhne helfen mit. „Anders ginge es auch nicht.“ Der Personalmangel macht auch vor dem Barista nicht halt.

Der Wein rettete die Familie über Corona hinweg. Denn darauf hat sich Lerose, der aus Kalabrien stammt, nun spezialisiert. Barmann Antonio Colella, den alle nur als „Toni“ kennen, hat dafür eine Sommelier-Fortbildung gemacht und führt die Gäste nun bei den Weinmessen und Weinverköstigungen in die Welt der edlen Tropfen ein – dazu gibt es immer Balsamico, Olivenöle oder Salami. „Salva“ und „Toni“ treffen dafür regelmäßig neue Winzer, ändern zwei Mal im Jahr die Weinkarte – auch fernab der Klassiker Primitivo oder Lugana. Was bei den Verköstigungen gut ankommt, schafft es auf die Karte. „Wir legen dabei Wert auf junge Winzer von kleinen Weingütern.“ Salvas Geheimtipp? Der Custoza DOC vom Gardasee mit grünem Apfel, Pfirsich und Aprikose, harmonisch und tropisch. Die Amore in Flaschen kann man übrigens auch für zu Hause kaufen.

Das Barista

Geöffnet: Das Barista am Rathausplatz ist dienstags bis samstags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kontakt: Tel. 4 22 17 76 oder E-Mail: s.lerose@t-online.de

Termine: Die Weinmesse am Samstag ist ausgebucht. Die nächsten Verköstigungen sind am Samstag, 3. und 17. Juni, ab 18.30 Uhr. Kosten: 65 Euro inklusive Vier-Gänge-Menü und vier Weinen. Im Oktober gibt es wieder die Weinmesse.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn das DOC kommt, was wird dann aus dem FC Remscheid?
Wenn das DOC kommt, was wird dann aus dem FC Remscheid?
Wenn das DOC kommt, was wird dann aus dem FC Remscheid?
Verborgene Tür: Mann lebte womöglich auf Drogen-Plantage
Verborgene Tür: Mann lebte womöglich auf Drogen-Plantage
Verborgene Tür: Mann lebte womöglich auf Drogen-Plantage
Beim Thomashof gibt es bergischen Käse von glücklichen Kühen
Beim Thomashof gibt es bergischen Käse von glücklichen Kühen
Beim Thomashof gibt es bergischen Käse von glücklichen Kühen
Nordstraße: Pedelec-Fahrerin wird schwer verletzt
Nordstraße: Pedelec-Fahrerin wird schwer verletzt
Nordstraße: Pedelec-Fahrerin wird schwer verletzt

Kommentare