Der Müngstener

Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf

Wer die S-Bahn 7 statt Abellio betreiben wird, steht noch nicht fest.
+
Wer die S-Bahn 7 statt Abellio betreiben wird, steht noch nicht fest.

Abellio hat den Kampf um die Bahnlinien in NRW und damit um die S 7 („Der Müngstener“) aufgegeben.

Remscheid. Betreiber Abellio hat seinen Kampf um die von ihm betriebenen Bahnlinien in NRW und damit auch um die S7 „Der Müngstener“ offenbar aufgegeben. Das Unternehmen beende seine verkehrsvertraglichen Pflichten in Nordrhein-Westfalen zum 31. Januar 2022, heißt es in einer Mitteilung.

 „Es muss weitergehen!“

OB Mast-Weisz

Zuvor hatte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die Zusammenarbeit mit dem finanziell angeschlagenen Tochter-Unternehmen der niederländischen Staatsbahn aufgekündigt, was Abellio ursprünglich aber nicht hinnehmen wollte, wie die Geschäftsführung noch vor etwas mehr als einer Woche in einem Schreiben an die Belegschaft bekräftigte.

Remscheids Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz erfuhr vom RGA von dem bevorstehenden Ende von Abellio auf der S7 und nahm umgehend Kontakt zu VRR-Vorstand Ronald R. F. Lünser auf. Dieser habe ihm erneut zugesichert, dass es auf der Strecke am 1. Februar übergangslos weitergehe, berichtete Mast-Weisz: „Es muss weitergehen, alles andere wäre eine Katastrophe.“ -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
24-Jähriger kracht in Leitplanke - Sperrung der A1 aufgehoben
24-Jähriger kracht in Leitplanke - Sperrung der A1 aufgehoben
24-Jähriger kracht in Leitplanke - Sperrung der A1 aufgehoben
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft „störungsfrei“
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder

Kommentare