Lennep

Autofahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Ein Polizist hält vor einer Einsatzstelle die leuchtende Anhaltekelle in die Höhe.
+
Die Polizei gab dem Mann deutliche Anhaltezeichen.

Als die Polizisten den Mann schließlich stoppten, wurde ihnen schnell der Grund für seine Flucht klar.

Remscheid. Seinen Führerschein ist ein Mann, der sich in Lennep eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert hat, vorerst los. Die Polizei sucht nun mögliche Geschädigte und Zeugen.

Das war geschehen: Am Freitag gegen 22.40 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Robert-Schumacher-Straße ein dunkles Audi Coupé auf, das augenscheinlich mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. In Höhe der Alte Kölner Straße gaben die Beamten im Streifenwagen dem Audi-Fahrer eindeutige Anhaltezeichen. Doch der Mann flüchtete in Richtung Kimmenauer Weg.

Um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu vermeiden, musste ein auf dem Kimmenauer Weg entgegenkommender BMW-Fahrer abbremsen und zur Seite ausweichen. An der Einmündung Schlachthofstraße zur Gartenstraße riss der Sichtkontakt zu dem Audi zunächst ab.

Verdacht auf Alkohol: Mann musste zur Blutprobe

Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei das Fahrzeug schließlich an der Lüttringhauser Straße ausmachen und den Flüchtigen anhalten.

Bei der Verkehrskontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der 28-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Ihm
wurde auf der Polizeiwache Remscheid eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere Fahrzeugführer, die durch den Audi gefährdet wurden und Hinweise zu dem Audi-Fahrer geben können, sich bei der Polizei unter der 0202/284-0 zu melden. red

Blaulicht-Meldungen aus Remscheid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht

Kommentare