Türchen 7

Adventskalender: Für Melanie Clemens muss Raclette sein

-
+
Türchen 7.

Im RGA-Adventskalender beantwortet die Sozialarbeiterin Melanie Clemens unsere Fragen.

Ganz auf Weihnachten eingestellt: Melanie Clemens.

Remscheid. Die RGA-Redaktion hat zehn Fragen zum Thema Weihnachten zusammengestellt und lässt sie bis zum 24. Dezember jeden Tag von einem Remscheider oder einer bekannten Remscheiderin beantworten. Heute: Melanie Clemens, Sozialarbeiterin beim Diakonische Werk Lennep.

Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie jemals bekommen haben?
Melanie Clemens: Eine selbstgebrannte bad-taste- Weihnachtsmusik-CD.
Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie je verschenkt haben?
Clemens: Ein Schwarzwälder Wetterhäuschen.
Welches ist Ihr Lieblings-Weihnachtsgebäck?
Clemens: Mamas Spritzgebäck aus dem Alexanderwerk-Fleischwolf. (aber nur die ganz dünnen, Mama!).
Welches Weihnachtslied hören Sie am liebsten?
Clemens: „O du fröhliche“ in der Kirche gesungen.
Was stand als Kind immer auf Ihrem Wunschzettel?
Clemens: Zettel gab es keinen, aber viele Kreuze im Vedes-Katalog von Hock auf der Allee.
Mit wem würden Sie gerne mal einen Abend am Kamin verbringen?
Clemens: Mit meinem Mann.
Welche Filme gehören für Sie zur Weihnachtszeit unbedingt dazu?
Clemens: Der kleine Lord.
Schlitten- oder Skifahren?
Clemens: Schlitten.
Kartoffelsalat mit Würstchen oder Drei-Gänge-Menü an Heiligabend?
Clemens: Eher Raclette.
Wer bringt die Geschenke? Christkind oder Weihnachtsmann?
Clemens: Das Christkind vermute ich…

Hier finden sie alle bisher geöffneten Türchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
DOC-Gegner können sich über ihren Sieg nicht so recht freuen
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Eltern sind sauer: Grundschulkinder müssen zu Hause bleiben
Corona: Stadt verzichtet vorerst auf schärfere Regeln
Corona: Stadt verzichtet vorerst auf schärfere Regeln
Corona: Stadt verzichtet vorerst auf schärfere Regeln
Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden
Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden
Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden

Kommentare