Zeugensuche

89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Ein 94-jähriger Fußgänger wurde am Donnerstag auf der Straße Werwolf Richtung Innenstadt von einem Auto angefahren. 
+
Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht nach einem versuchten Raubüberfall auf eine Seniorin in Remscheid dringend Zeugen.

Remscheid. Ein bislang unbekannter Mann hat versucht, eine 89-Jährige in ihrer Wohnung in der Blumenstraße auszurauben. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt, ereignete sich die Tat bereits am Samstag gegen 14 Uhr.

Nach bisherigen Erkenntnissen klingelte ein Mann an der Haustür der Seniorin. Nach einem Gespräch über die Gegensprechanlage öffnete die 89-Jährige die Tür. Als sie kurze Zeit später ebenfalls ihre Wohnungstür öffnete, bedrohte der Unbekannte die Frau mit einem Messer und betrat die Wohnung.

Nachdem die 89-Jährige laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter ohne Beute. Der Mann soll zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank sein.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem flüchtigen Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0202/284-0 zu melden. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
S 7: Diese Fahrten fallen heute aus
S 7: Diese Fahrten fallen heute aus
S 7: Diese Fahrten fallen heute aus
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten

Kommentare