Auseinandersetzung nach Kneipenbesuch

20-Jähriger bei Messer-Attacke verletzt

Polizei
+
Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei, die sich in der Nacht zu Sonntag auf der Bungestraße ereignet hat.

Remscheid. Bei einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern auf der Bungestraße in Remscheid ist in der Nacht zu Sonntag ein 20-Jähriger am Arm verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten drei junge Männer vor dem Streit einen 39-Jährigen auf der Terrasse einer Kneipe an der Alten Bismarckstraße kennengelernt. Sie verließen die Kneipe gegen 3 Uhr gemeinsam und gingen zusammen in Richtung Bungestraße. Dort kam es dann zur Schlägerei unter den Beteiligten, wobei ein 20-jähriger Wuppertaler eine Stichverletzung am Arm erlitt.

Rettungskräfte brachten den jungen Mann zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das Kriminalkommissariat bittet Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, sich telefonisch unter Telefon 0202-284-0 zu melden. red

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Remscheid und Umgebung gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger

Kommentare