Lange Freundschaft mit Quimper

Rathaus in Remscheid erstrahlt in den Farben der Trikolore

Bei Bier, Wein und Bratwurst wurde am Freitagabend auf dem Theodor-Heuss-Platz 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Remscheid und Quimper mit einer beeindruckenden Lichtshow gefeiert. Fotos: Roland Keusch
+
Bei Bier, Wein und Bratwurst wurde am Freitagabend auf dem Theodor-Heuss-Platz 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Remscheid und Quimper mit einer beeindruckenden Lichtshow gefeiert.

Remscheid und Quimper feierten multimediales Fest zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft.

Von Sabine Naber

Empfang im Rathaus zum 50. Jahrestag: (v.l.) Doriane Le Treust, Francoise Dorval, Annaig Le Meur , Isabelle Assih und OB Burkhard Mast-Weisz.

Remscheid. Vor dem stimmungsvoll angeleuchteten Rathaus in den Farben der französischen Trikolore Blau, Weiß und Rot feierten am Freitagabend rund 300 Remscheider mit den Freunden aus Quimper die Städtepartnerschaft, die vor 50 Jahren begonnen hatte. Von der Bühne begrüßte Bernd Fiedler, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, nicht nur die Gäste, die vor ihm auf dem Rathausplatz auf Holzbänken saßen, sondern Gäste, die in Quimper das Fest im Livestream verfolgten: „Denn Entfernungen spielen bei einer lebendigen Freundschaft keine Rolle.“ Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. Sie freute sich, dass der Abend unter der Überschrift „Amitié“ (Freundschaft) stand: „Ein Name, der ein Symbol ist für unsere Verbindungen, die uns seit langer Zeit einigen“, sagte sie und dankte für den Empfang, der „das Herz erwärmte“.

„Jede Freundschaft entfaltet sich nur mit der Vielfalt der Begegnungen.“

Isabell Assih, Bürgermeisterin

Sie betonte, wie wichtig die Reise nach Remscheid sei: „Sie erlaubt, die freundschaftlichen Beziehungen, die unsere Städte seit einem halben Jahrhundert verbinden, zu bekräftigen.“ Das unterstrich Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz. Mit dem Verein „Remscheid Tolerant“ hatte der Partnerschaftsverein dafür gesorgt, dass die Besucher ein multimediales Event mit Laser-Show, Livemusik und Videoelementen auf der Leinwand neben der Bühne erlebten. Bis es dunkel wurde, gab es Musik von Papa Jo´s One Man A-coustic Jam und der Bigband der Musik- und Kunstschule, die mit Songs wie „Girl from Ipanema“ für Stimmung sorgten.

Remscheid feiert 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Quimper

Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih (Foto). © Roland Keusch
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih.
Zu Besuch in Remscheid ist aktuell eine Delegation aus Quimper um die Bürgermeisterin Isabelle Assih. © Roland Keusch

Die beeindruckende Laser-Show, begleitet durch aufrüttelnde Musik, wurde mit Applaus begrüßt. Den erleuchteten Rathausturm umflirrten farbige Lichtstrahlen, helles Licht breitete sich auf dem Platz aus, die Strahlen, die immer länger wurden, greifen ineinander, aus Feuerschalen neben dem Eingang schien es zu flackern, immer wieder war „Freundschaft - 50 Jahre“ zu lesen. Die Besucher waren begeistert. „Die Show wird heute Abend wiederholt“, versprach Fiedler, bevor auf der Leinwand zu sehen war, wie vor 50 Jahren die Partnerschaft durch Leon Goraguier und Willy Hartkopf unterzeichnet wurde.

Katrin Eggert und Band ließen französische Musik erklingen, bis es zum zweiten Mal bunt wurde am Abendhimmel. Am Samstagnachmittag begrüßte der OB die Delegation aus Quimper im Rathaus und betonte, wie wichtig es sei, dass beide Länder Anker und Gerüst der europäischen Einigung gewesen sind. „Lasst uns alles tun, dass nachkommende Generationen diese Partnerschaft durch viele freundschaftliche Kontakte, Besuche und Austausche lebendig erhalten.“

Quimper: Empfang im Rathaus zum 50. Jahrestag

Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih.
Den weiten Weg nach Remscheid auf sich genommen hatte die Delegation der Stadt Quimper, an der Spitze Bürgermeisterin Isabell Assih. © Roland Keusch

Die Zahl der Projekte in Kultur, Sport, Wirtschaft und in Schulen zu erhöhen, wünscht sich auch Quimpers Bürgermeisterin: „Weil sich jede Freundschaft nur mit der Vielfalt der Begegnungen und der gemeinsamen Projekte entfaltet.“ Es sei eine große Geste der damaligen Bürgermeister gewesen, die Bande zu knüpfen: „Und seit 50 Jahren sind sie nicht schwächer geworden“, befand Philippe Louarn, der Präsident des Partnerschaftsvereins. Alle Gäste trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht

Kommentare