Stadtverwaltung

Rathaus bleibt zwischen den Tagen zu

Die Dienststellen im Rathaus schließen für eine Woche. Foto: Keusch
+
Die Dienststellen im Rathaus schließen für eine Woche.

Notdienste werden eingerichtet. Obwohl die Maßnahme Geld spart, sorgte sie in den vergangenen Jahren immer wieder für Kritik.

Wer bei der Stadtverwaltung zwischen den Tagen Amtsgänge erledigen möchte, steht vor verschlossenen Türen. Damit spart die Stadt viel Geld. Die Dienststellen bleiben von Montag, 28. Dezember, bis Mittwoch, 30. Dezember, geschlossen. Erreichbar sind die Dienststellen wieder ab Montag, 4. Januar. Ausgenommen von der Schließung bleiben das Jobcenter und der Wertstoffhof an der Solinger Straße. Auch für die Abfallsammlung und die Straßenreinigung gilt uneingeschränkter Dienstbetrieb. Zudem werden Not- und Bereitschaftsdienste eingerichtet. Die Friedhofsverwaltung ist von 9 bis 12 Uhr erreichbar. Auf den Friedhöfen werden Bestattungen zu den üblichen Zeiten durchgeführt. Im Standesamt steht nur zur Beurkundung von Sterbefällen jeweils von 9 bis 12 Uhr ein Notdienst zur Verfügung. Mit der Schließung der Verwaltung spart die Stadt in jedem Jahr annähernd 60 000 Euro ein. In dieser Zeit bauen Mitarbeiter Überstunden ab. Die Stadt muss deshalb weniger finanzielle Rückstellungen vornehmen. Zusätzlich kann die Stadt Heiz- und Reinigungskostensparen. Das wirkt sich positiv auf das Jahresergebnis aus. Die Schließung sorgte in den vergangenen Jahren allerdings auch für Kritik. Ausgerechnet, wenn der Bürger Zeit für Behördengänge hat, würden diese unmöglich gemacht, hieß es. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier

Kommentare