Politik

Radweg: Ampel reagiert auf Protest

FDP-Ratsmitglied Torben Clever. Archivfoto: Michael Schütz
+
FDP-Ratsmitglied Torben Clever. Archivfoto: Michael Schütz

Die Gestaltungsmehrheit im Stadtrat aus SPD, Grüne und FDP reagiert auf den Protest von Landwirten gegen den geplanten Fahrradweg von der Engelsburg durchs Feldbachtal Richtung Kräwinklerbrücke.

Man erarbeite derzeit einen neuen Begleitantrag, heißt es in einer Mitteilung. Ziel seien flankierende Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit, zudem soll das Projekt nach einem Jahr kritisch beleuchtet werden.

Zuvor hatten sich Vertreter von SPD, Grüne und FDP mit Bauern getroffen, die im Bereich der Straße Eichenhof landwirtschaftliche Flächen bewirtschaften. Diese befürchtet Unfälle, wenn die Straße in eine Fahrradstraße umgewidmet werde. Nun könne das Feldbachtal zum Beispiel werden, wie man verschiedene Aspekte beim Ausbau des Radverkehrs berücksichtigen könne, sagte FDP-Ratsmitglied Torben Clever. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen

Kommentare