Polizei erwischt Raser auf Schützenplatz

Die Polizei hat am Wochenende im Städtedreieck rücksichtslose Raser aus dem Verkehr gezogen – auch in Remscheid. Hier kassierten die Beamten den Führerschein eines 20-Jährigen vorläufig ein. Der Mann war auf dem Schützenplatz aufgefallen, wo er mit seinem VW Golf versuchte, eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen – und dazu mehrfach über den Platz fuhr.

Als die Polizisten versuchten, das Fahrzeug anzuhalten, beschleunigte der Fahrer erneut, um der Kontrolle zu entkommen. Letztlich konnten der 20-Jährige und sein Auto in einem Hinterhof an der Parkstraße gestellt werden. Seinen Führerschein musste der 20-Jährige abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus

Kommentare