Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht

Am Samstag kam es gegen 23.45 Uhr zu einer Unfallflucht auf der Remscheider Straße in Lüttringhausen, teilte die Wuppertaler Polizei am gestrigen Donnerstag mit. Ein aufgrund der Spurenlage erkennbarer dunkler BMW kollidierte mit einem parkenden schwarzen VW Golf und floh danach vom Unfallort. Ein Zeuge hörte zum Unfallzeitpunkt einen lauten Knall und stellte die starke Beschädigung im linken Heckbereich des VW fest.

Aus dem Spurenbild lässt sich erkennen, dass der BMW im Frontbereich beschädigt sein muss und der Unfallverursacher in Richtung August-Erbschloe-Straße floh. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise liefern können, sich unter der Rufnummer Tel. (02 02) 2 84-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Gericht bestätigt Haftstrafe für versuchte Racheaktion
Gericht bestätigt Haftstrafe für versuchte Racheaktion
Gericht bestätigt Haftstrafe für versuchte Racheaktion

Kommentare