Einsatz

Einbruch in Remscheider Autohaus

Die Einbrecher flüchteten unverrichteter Dinge. Symbolfoto: cb
+
Die Einbrecher wurden festgenommen.

In der Nacht zum Freitag brachen zwei Männer in ein Autohaus in Remscheid ein.

Remscheid. Gegen 1.45 Uhr am 10. Juni wurde in ein Autohaus in der Straße Am Anger in Remscheid eingebrochen. Das teilt die Polizei am Freitag mit.

Gegen 23 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei alarmiert und zwei Männer gemeldet, die auf dem Gelände des Autohauses Kfz-Teile zusammensuchten und zum Abtransport bereitlegten.

Als die Polizei eintraf, flohen die Täter. Einen 33-Jährigen nahmen die Beamten vor Ort fest, als er versuchte, über das Zufahrtstor der Firma zu flüchten. Sein 32-jähriger Komplize flüchtete zunächst über angrenzende Gebäudedächer. Polizisten nahmen den Mann kurze Zeit später im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig fest.

Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer von der Polizeiwache Remscheid entlassen.

Lesen Sie auch: Illegaler Tabakhandel: Polizei nimmt vier Angeklagte fest

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus

Kommentare