Nachruf

Peter Bornemann ist gestorben

Peter Bornemann war Remscheid sehr verbunden.
+
Peter Bornemann war Remscheid sehr verbunden.

Der Organisator von Jazzkonzerten hinterlässt eine große Lücke.

Remscheid. Er wollte noch viele Jahre und in Gesundheit Jazzkonzerte veranstalten. So antwortete Peter Bornemann 2020 auf die Frage des RGA, welchen Traum er hege. Jetzt ist Peter Bornemann mit 81 Jahren gestorben.

Der gebürtige Hamburger kam im Alter von sechs Jahren nach Remscheid. Mit Eintritt in den Ruhestand organisierte er hochkarätige Konzerte. „Swinging Ehringhausen“ hieß das Motto in der Gaststätte Richard Becker. Zuletzt spielten die Musiker im Restaurant Romanowski. Bis zu 120 Gäste genossen die Abende in der Mebusmühle.

Für März 2023 hatte Peter Bornemann das nächste Jazzkonzert geplant. Ob und wie es weitergeht, ist offen, berichtet Küchenchef Mario Romanowski auf Nachfrage. Peter Bornemann hinterlässt eine große Lücke. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten
Tierheim: Fröhliche Stimmung, düstere Aussichten

Kommentare