Helft uns helfen

Partner bedanken sich

Spendenübergabe vor der Redaktion in Wermelskirchen: (v. l.) Marc Schneider (Netzwerk), RGA-Verleger i. R. Bernhard Boll, Sabine Poppe (Netzwerk), André Frowein und Patrick Louven (Café Juca). Foto: Roland Keusch
+
Spendenübergabe vor der Redaktion in Wermelskirchen: (v. l.) Marc Schneider (Netzwerk), RGA-Verleger i. R. Bernhard Boll, Sabine Poppe (Netzwerk), André Frowein und Patrick Louven (Café Juca).

„Helft uns helfen“: Leser spenden 29 000 Euro.

Remscheid. Das Remscheider Netzwerk „Kleine Helden“ und das Café Juca in Wermelskirchen haben die RGA-Leser zuletzt kräftig unterstützt – mit ihrer Spende an die RGA-Wohltätigkeitsaktion „Helft uns helfen“. Die Vertreter der beiden Institutionen waren daher überglücklich, aus den Händen von Verleger i. R. Bernhard Boll einen großen Scheck überreicht zu bekommen – wegen Corona natürlich auf Abstand. Vor der Redaktion in Wermelskirchen bedankten sich noch einmal alle Partner bei den Lesern für die Spenden in Höhe von 29 000 Euro. Denn das Geld kommt zu 100 Prozent und unbürokratisch Kindern und Jugendlichen in den beiden Städten zugute. acs/mw

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Welches Gebäude ist auf dem Foto zu sehen?
Welches Gebäude ist auf dem Foto zu sehen?
Welches Gebäude ist auf dem Foto zu sehen?
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Remscheider sind derzeit in der Eifel im Einsatz
Remscheider sind derzeit in der Eifel im Einsatz
Remscheider sind derzeit in der Eifel im Einsatz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare