Ostern

Verstoß gegen Corona-Regeln: Ordnungskräfte müssen Familienfest beenden

Die Leitstelle des Ordnungsamts befindet sich im Ämterhaus. Hier nimmtauch Lorena Heilmann Anrufe entgegen. Foto: Roland Keusch
+
Die Leitstelle des Ordnungsamts befindet sich im Ämterhaus. Hier nimmtauch Lorena Heilmann Anrufe entgegen.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen

Leitstelle war zwischen Karfreitag und Ostermontag besetzt.

Remscheid. Die Mitarbeiter des Remscheider Ordnungsamts erlebten in ihrer Leitstelle weitgehend ruhige Ostertage. Zwischen Karfreitag und Montag nahmen sie 83 Gespräche von Remscheidern entgegen, die sich mit Beschwerden und Hinweisen zu Wort meldeten. Das entspricht in etwa dem durchschnittlichen Aufkommen an einem einzigen ganz normalen Werktag. „Wenn eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft tritt, können es auch schon mal 120 Anrufe und mehr sein“, erklärt Ordnungsamtsleiter Jürgen Beckmann über den großen Informationsbedarf der Bevölkerung.

Auch aus seiner Sicht verliefen die Feiertage ohne größere Vorkommnisse. Einzelne Privatpartys lösten die Behördenmitarbeiter aber auf. Bei einer Familienfeier wurden 17 Menschen angetroffen. „Sie alle erwartet ein Ordnungswidrigkeitsverfahren“, kündigt Beckmann an. Zudem habe es zwei Kundgebungen von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen gegeben. Am Samstag war Lennep der Ausgangspunkt eines Autokorsos, wonach die Teilnehmer kreuz und quer durch das Stadtgebiet gefahren seien. Endstation war der Schützenplatz. Das Ordnungsamt zählte 27 Fahrzeuge in dem Konvoi.

Remscheid: An Kundgebung nahmen rund 300 Menschen teil

Am Montag versammelten sich rund 300 Menschen auf dem Theodor-Heuss-Platz am Rathaus, die ihre Kundgebung als „Ostermarsch für Frieden und Freiheit“ deklariert hätten. Beide Aktionen seien weitgehend reibungslos abgelaufen. „Die Teilnehmer wahrten am Montag die Abstandsregeln und trugen Atemschutzmasken,“ sagt der Behördenchef. Lediglich auf einen „hartnäckigen Maskenverweigerer“ komme eine Strafe zu. Zudem wurden die Demonstranten darauf hingewiesen, auf den Einsatz von Trillerpfeifen und Vuvuzelas zu verzichten. Die Leitstelle, Tel. 16 9000, soll je nach Corona-Lage auch an den Feiertagen im Mai besetzt sein. In den Fokus nimmt das Ordnungsamt dabei zunächst Christi Himmelfahrt am 13. Mai, an dem der Vatertag zelebriert wird. Ansonsten ist die Leitstelle, montags bis freitags von 6.45 bis 22.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 22.30 Uhr erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück

Kommentare