Corona-Pandemie

Orchester: Neue Kurzarbeit-Verhandlung

Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Konzertausfälle befinden sich die Bergischen Symphoniker seit Monaten in Kurzarbeit.

Eigentlich wäre diese Phase kommende Woche mit dem 1. Philharmonischen Konzert der neuen Spielzeit in Remscheid und Solingen beendet. Doch das bergische Orchester wird voraussichtlich in eine neue, zweite Kurzarbeit-Phase gehen. Das erklärt Generalmusikdirektor Daniel Huppert im Gespräch mit dem RGA. Doch soll das Modell dieses Mal etwas anders aussehen – der Anteil der Kurzarbeitszeit werde voraussichtlich niedriger ausfallen. Es liefen derzeit Gespräche mit dem Betriebsrat. -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Hektik ist beim Schweißen fehl am Platz
Hektik ist beim Schweißen fehl am Platz
Hektik ist beim Schweißen fehl am Platz

Kommentare