ÖPNV: Gewerkschaft schreibt Brandbrief

-
+
-

-wey- Die Gewerkschaft Verdi sieht „ÖPNV und Mobilitätswende in Gefahr“ – deswegen haben Betriebs- und Personalräte von rund 140 Verkehrsunternehmen einen Brandbrief an Bund und Länder geschrieben. Darin fordern die Gewerkschafter unter anderem mehr Unterstützung für die Kommunen, die für die Finanzierung des ÖPNV verantwortlich sind. Bei einer Aktion auf dem Busbahnhof Friedrich-Ebert-Platz am Dienstagmorgen wies Verdi auf die Thematik hin und verteilte Informationen an Fahrgäste.

Foto: Doro Siewert

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen

Kommentare