Wirtschaft

Ökoprofit-Projekte im Bergischen: Auch mit Abstand kein Stillstand

Nachweis für praktischen Klimaschutz im Unternehmen.

145 Betriebe, 4,6 Millionen Euro, 17 000 Tonnen CO2 - das ist die Bilanz von elf abgeschlossenen „Ökoprofit“-Projekten im Bergischen Städtedreieck. Mit etwas Verzögerung werden am 26. April die teilnehmenden Betriebe des elften Ökoprofit-Projektes ausgezeichnet. Dies sind Bauunternehmen August Dohrmann, FARE - Guenther Fassbender, Fourtexx, Jobcenter Wuppertal, Muckenhaupt & Nusselt, Robert Röntgen, u-form Verlag, H. Ullrich sowie der Wupperverband.

Die Ökoprofit-Auszeichnung ist ein anerkannter Nachweis für praktizierten Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen und anderen Organisationen. Ein Novum in der 20-jährigen Erfolgsgeschichte ist, dass gleichzeitig elf weitere Betriebe aus der Region mit dem Projekt starten, somit direkt in die Fußstapfen ihrer 145 Vorgänger(innen) treten.

Beim elften Ökoprofit mussten die Teilnehmer lernen, mit Covid-19 und den neuen Herausforderungen umzugehen. Für die Teilnehmer hieß es „Abstand halten“, was jedoch keinen Stillstand bedeutete. Um den Austausch zwischen den Betrieben coronakonform zu ermöglichen, fanden Netzwerktreffen per Videokonferenz statt. Elf weitere Betriebe werden in den kommenden zwölf Monaten mit Hilfe des Projektes das Thema Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen pragmatisch anpacken. Bei Ökoprofit geht es um den Nachweis für praktizierten Klimaschutz, Geld und CO2 einsparen, Sicherung und Gewinn von Fachkräften, den Überblick bei Umweltrecht und Förderung zu bekommen und um nachhaltiges Wirtschaften. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Am Reinshagen soll ein Treffpunkt für die Nachbarschaft entstehen
Am Reinshagen soll ein Treffpunkt für die Nachbarschaft entstehen
Am Reinshagen soll ein Treffpunkt für die Nachbarschaft entstehen

Kommentare