OB Mast-Weisz legt im My-Viertel-Radio auf

Moderiert im My-Viertel-Radio: Uwe Rapp. Foto: Roland Keusch
+
Moderiert im My-Viertel-Radio: Uwe Rapp.

-AWe- Heute Abend wird das Stadtoberhaupt präsentieren, welche musikalischen Einflüsse ihn über die Jahrzehnte geprägt haben. Burkhard Mast-Weisz wird im My-Viertel-Radio drei Stunden lang seine Favoriten vorstellen. Und dass diese im Progressive Rock der 70er und 80er Jahre liegen, ist kein Geheimnis. Pink Floyd, Yes, Genesis und Marillion zählen zu den Bands, die der Oberbürgermeister auch bei sich zu Hause gerne mal auflegt, wenn es die knapp bemessene Freizeit erlaubt.

Von 20 bis 23 Uhr kommt der Oberbürgermeister mit Moderator Uwe Rapp ins Gespräch, vor allem aber werden CDs in den Player geschoben, weil der kleine Radiosender momentan kein Vinyl-Abspielgerät besitzt. Burkhard Mast-Weisz bringt eine CD-Auswahl mit, zwischendurch wird Rapp eigene Scheiben spielen. Seit einem Jahr ist der ehemalige Plattenladen-Betreiber, Saturn-Mitarbeiter und Discjockey immer dienstags in dem Stadtteil-Radio aus dem Studio an der Alten Bismarckstraße zu hören. Jeden ersten Dienstag im Monat (das nächste Mal am 6. April) lädt Rapp mit seiner Frau Ulrike zu einem Wunschkonzert ein.

Wer dabei sein will, gehe im Internet auf die Seite www.mvradio.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare