Nora entdeckt verschiedene Leben

Vanessa Pereira Magalhaes empfiehlt „Die Mitternachtsbibliothek“ von dem britischen Autor Matt Haig. Foto: Stadtbücherei
+
Vanessa Pereira Magalhaes empfiehlt „Die Mitternachtsbibliothek“ von dem britischen Autor Matt Haig.

Buchtipp von Vanessa Pereira Magalhaes

Vanessa Pereira Magalhaes zählt zum Bibliothekaren-Team der Remscheider Stadtbücherei. Sie empfiehlt den RGA-Lesern heute den Roman „Die Mitternachtsbibliothek“ von Matt Haig, einem britischen Bestsellerautor und Journalisten.

Bibliothekarin Nora Seed ist mit ihrem Leben rundum unglücklich. Sie lebt ein Leben geprägt von Depressionen, Einsamkeit und unerfüllten Zielen und Träumen. Ihre sozialen Kontakte gehen gegen Null, ihr Job wurde ihr gekündigt, und als dann auch noch ihre geliebte Katze Voltaire und somit ihre einzige „Bezugsperson“ stirbt, sind auch Noras Stunden auf der Welt gezählt.

Es ist kurz vor Mitternacht, als Nora beschließt zu sterben. Auf dem Weg ins Jenseits bleibt sie in einer scheinbar unendlichen Bibliothek stecken. Einem Ort zwischen Leben und Tod. In der Mitternachtsbibliothek findet Nora eine unendliche Reihe an Büchern mit Zugang zu allen Leben, die sie hätte leben können. Sie erzählen die Variationen von Noras Leben, die möglich geworden wären, wenn sie andere Entscheidungen getroffen hätte.

Nun darf Nora sich durch die verschiedenen Leben testen und in Erfahrung bringen, wie ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie andere Entscheidungen getroffen hätte. Warum bereuen wir immer wieder Dinge, obwohl es in Wahrheit eigentlich keinen Grund dafür gibt?

Matt Haig macht mit seinem Roman klar, dass uns all die vermeintlich falschen Entscheidungen in unserem Leben erst zu dem Menschen machen, der wir sind.

Haig, Matt: Die Mitternachtsbibliothek. Roman. 318 Seiten, Droemer Verlag, 2021, ISBN 978-3-426-28256-4; in der Stadtbibliothek zu finden bei „UR HAIG Philosophie“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare