CDU nimmt Personaleinsatz ins Visier

Markus Kötter hat Fragen zum Personaleinsatz. Foto: Roland Keusch
+
Markus Kötter hat Fragen zum Personaleinsatz. Foto: Roland Keusch

-zak- Den Personaleinsatz der Stadtverwaltung in Zeiten der Pandemie macht die CDU-Ratsfraktion zum Thema einer Anfrage an OB Burkhard Mast-Weisz (SPD). Unter anderem will der Fraktionsvorsitzende Markus Kötter wissen, wie viele Mitarbeiter derzeit im Homeoffice arbeiten und inwiefern dies aus technischen Gründen nicht möglich ist. Den Christdemokraten sei es wichtig, dass die Remscheider nicht allzu sehr unter eingeschränkten Dienstleistungen der Stadtverwaltung zu leiden haben. „Uns ist es aber ebenso wichtig, dass für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein größtmöglicher Gesundheitsschutz besteht“, unterstreicht Kötter. Er erinnert in diesem Zusammenhang an den Appell, wonach möglichst viele Menschen von zu Hause aus arbeiten sollten. Zugleich erwartet die CDU Auskunft, ob durch Corona in einigen Bereichen der Verwaltung der Arbeitsaufwand geringer ist als üblich. Hier stellt Kötter die Frage, ob die betroffenen Mitarbeiter eingesetzt werden können, „wo zurzeit aufgrund der Pandemie sozusagen Not am Mann ist und jede Unterstützung gebraucht werden kann“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare