Ein neuer Bezirksbürgermeister und ein ganz neuer Stellvertreter

Jürgen Heuser (li.) wurde erneut zum Bezirksbürgermeister gewählt, Sebastian Hahn zu seinem Stellvertreter. Foto: Sven Schlickowey
+
Jürgen Heuser (li.) wurde erneut zum Bezirksbürgermeister gewählt, Sebastian Hahn zu seinem Stellvertreter. Foto: Sven Schlickowey

Wahlen in der Bezirksvertretung Lüttringhausen

LÜTTRINGHAUSEN -wey- Lüttringhausen hat einen neuen Bezirksbürgermeister – der irgendwie auch der alte ist. Jürgen Heuser (SPD), bis 2014 schon einmal Bezirksbürgermeister, wurde von der Bezirksvertretung (BV) Lüttringhausen einstimmig gewählt. Dabei kam eine zuvor abgestimmte gemeinsame Liste aller Fraktionen zum Einsatz, die zeitgleich Sebastian Hahn (CDU) zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister machte. Für den 38-Jährigen, der erst 2019 in die Partei eintrat, das erste politische Amt.

Damit tritt dessen Parteifreund der bisherige Bezirksbürgermeister Andreas Stuhlmüller ein Stück weit in die zweite Reihe zurück. Auch weil es in der neuen BV mit je vier Sitzen für SPD und CDU und zwei für die Grünen keine Mehrheit für ihn als Bezirksbürgermeister gegeben hätte. Für Stuhlmüller geht es zudem um einen Generationenwechsel, wie er mit Blick auf Sebastian Hahn sagt: „Die nächste Generation steht bereit.“

Jürgen Heuser gehört der BV Lüttringhausen seit 20 Jahren an, nach seiner ersten Amtszeit als Bezirksbürgermeister von 2009 bis 2014 war er in der letzten Ratsperiode Stellvertreter von Stuhlmüller.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare