Politik

Nahost: Mast-Weisz weist Kritik zurück

OB Burkhard Mast-Weisz weist Kritik zurück. Foto: Roland Keusch
+
OB Burkhard Mast-Weisz weist Kritik zurück.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) weist die Kritik von CDU-Ratsfraktionschef Markus Kötter am Kampf gegen den politischen und religiösen Extremismus in Remscheid zurück.

„Es ist meine Aufgabe, die Stadtgesellschaft zusammenzuhalten“, erklärt das Stadtoberhaupt. „Im Übrigen: Wir haben einen Extremismusbeauftragten.“ Der Mitarbeiter der psychologischen Beratungsstelle arbeite im Bildungsbereich und kläre insbesondere über Rechtsextremismus auf.

Markus Kötter hatte im RGA-Interview die Forderung der CDU nach einem Extremismusbeauftragten vor dem Hintergrund des wiederaufflammenden Nahost-Konfliktes aufgeworfen. Die gegenseitigen Angriffe von Palästinensern und Israelis gingen auch Remscheid an. Die Stadt nehme die Risiken nicht ernst genug, erklärte Kötter. Mast-Weisz weist das zurück. „Auch ein Extremismusbeauftragter kann den gesellschaftlichen Frieden nicht wahren. Das geht nur, indem wir dauernd miteinander im Gespräch bleiben.“ Er selbst befinde sich dazu im ständigen Austausch mit allen religiösen Vereinigungen in der Stadt. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut

Kommentare