Nach einem Unfall verändert sich plötzlich alles

Julia Dost gefiel das Buch von Kerstin Gier. Foto: Stephanie Röder
+
Julia Dost gefiel das Buch von Kerstin Gier.

Julia Dost stellt „Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“ vor

Julia Dost ist Auszubildende in der Zentralbibliothek. Sie empfiehlt „Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“ von Kerstin Gier.

Quinn und Matilda sind Nachbarn. Matilda ist schon seit früher Kindheit in Quinn verliebt, aber er ärgert und hänselt sie. Ihre beiden Familien sind grundverschieden und stehen schon seit langer Zeit auf Kriegsfuß. Am Abend der Geburtstagsfeier von Quinns Freund Lasse ändern sich Matildas und Quinns Leben gewaltig, besonders aber das von Quinn. Ein blauhaariges Mädchen, welches er zuvor noch nie gesehen hat, scheint ihn zu kennen und möchte ihn vor irgendetwas warnen. Dann gerät dieses Mädchen aber in Gefahr und Quinn entschließt sich spontan, sie zu retten. Dabei wird er zum Gejagten und läuft vor ein fahrendes Auto. Diesen Unfall überlebt er nur knapp und ist seither auf den Rollstuhl angewiesen. Das ist aber nicht alles, was sich nach diesem Unfall verändert. Denn auf einmal kann Quinn Dinge sehen und hören, die er vorher noch nie wahrgenommen hat.

„Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“ ist der Auftaktband von Kerstin Giers neuer Trilogie. Die Geschichte ist von Anfang an spannend und zieht den Leser in ihren Bann. Der witzig-spritzige Schreibstil der Autorin macht das Lesen zu einem besonderen Ereignis.

Kerstin Gier: „Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“; 480 Seiten, Fischer-Verlag, 2021, ISBN: 978-3-949465-00-0; in der Kinder- und Jugendbibliothek zu finden unter der Signatur „Ab 14 / Fantasy / G / Band 1“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Parkscheiben in der Remscheider Straße sollen Dauerparker vertreiben
Parkscheiben in der Remscheider Straße sollen Dauerparker vertreiben
Parkscheiben in der Remscheider Straße sollen Dauerparker vertreiben

Kommentare