Wiedereröffnung

Musikschule darf ab Mittwoch wieder einzeln unterrichten

Oliver Gier kann ab morgen wieder Schüler zum Musikunterricht in der städtischen Musik- und Kunstschule begrüßen. Foto: Roland Keusch
+
Oliver Gier kann ab Mittwoch wieder Schüler zum Musikunterricht in der städtischen Musik- und Kunstschule begrüßen.

Auch die Bibliothek bereitet sich auf die Wiedereröffnung vor.

Von Melissa Wienzek

Musik erklingt ab Mittwoch wieder in der Scharffstraße 7-9: Die städtische Musik- und Kunstschule (MKS) darf den Unterricht wieder aufnehmen. Auch die Bibliothek bereitet sich auf die Wiedereröffnung vor. Wir geben einen Überblick.

Wer darf wieder in den Unterricht?

Ab Mittwoch, 26. Mai, darf die MKS gemäß Coronaschutzverordnung wieder Einzelunterricht in Präsenz für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren anbieten.

Welche Bereiche starten?

Laut Nicole Grüdl-Jakobs, Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums, zu dem auch die MKS gehört, gehen alle Instrumente im Einzelunterricht an den Start, zum Beispiel Violine, Kontrabass, Gambe, Harfe, Flöten, Saxophon, aber auch Trompete, Schlagzeug, Klavier, Akkorden – und Gesang.

Welche Hygieneregeln gelten?

Schüler müssen keinen negativen Corona-Test vorlegen. Es wird auch kein Fieber gemessen. Aber es herrscht Maskenpflicht für Lehrer und Schülern, Händedesinfektion ist selbstverständlich. Über Luftfilter verfüge die MKS zwar nicht, aber es werde regelmäßig gelüftet. Spuckschutzwände trennen Dozenten und Schüler.

Wann öffnet die Bibliothek?

„Wir hoffen, dass wir zum 1. Juni alle drei Standorte öffnen können, das bedarf aber noch der Zustimmung des Gesundheitsamtes“, sagt Nicole Grüdl-Jakobs.

Welche Regeln gelten dort?

Neben FFP-2- oder OP-Maskenpflicht eine Besucherzahlbegrenzung. In der Zentralbibliothek dürfen sich dann zeitgleich 20 Nutzer aufhalten, in Lennep zehn, in Lüttringhausen sechs. Es gilt zudem: ein Elternteil mit maximal drei Kindern. Es wird Spuckschutzwände geben. Denn das Team will wieder zu Medien beraten. Aufrechterhalten wird zudem der Bestellservice für Medien, wohl aber auf zwei Tage beschränkt. Er wurde sehr gut angenommen.

Wie sind dann die Öffnungszeiten?

In der Zentralbibliothek dienstags bis freitags 11 bis 17, samstags 10 bis 13 Uhr, in Lennep und Lüttringhausen jeweils dienstags und mittwochs 14 bis 17, donnerstags und freitags 11 bis 17, samstags 10 bis 12 Uhr.

Welche Beschränkungen wegen des Coronavirus gelten aktuell in Remscheid? Das haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst, den Sie hier finden: Ein Überblick über die Corona-Regeln in Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft

Kommentare