AG 60plus

Müngstener Brücke: Vortrag ausgebucht

Der Historiker Prof. Horst A. Wessel.
+
Der Historiker Prof. Horst A. Wessel.

Die Vortragsveranstaltung der AG 60plus in der Remscheider SPD zum 125. Geburtstag der Müngstener Brücke ist ausgebucht.

Alle 90 Plätze seien vergeben, berichtet Organisator Gerd Münnekehoff, mehr Teilnehmer würden nicht in den angemieteten Raum passen. Am Sonntag, 17. Juli, referiert ab 11 Uhr der Industriehistoriker Prof Horst A. Wessel im Haus Müngsten unter der Brücke zum Thema „Die Müngstener Brücke gestern, heute, morgen“ und beleuchtet dabei unter anderem die verkehrstechnische und wirtschaftliche, aber auch die touristische Bedeutung des Bauwerks, das längst zum Wahrzeichen des Bergischen geworden ist.

In diesem Zusammenhang soll nach dem Vortrag eine neue Radrunde durch die Region vorgestellt werden. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Freibad Eschbachtal: Hilfe kommt vom Niederrhein
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“

Kommentare