Für Kinderrechte

Heute: Großes Kinder-Fest im Stadtpark

Die Zuschauer ließen auf den Bänken vor der Bühne kaum einen Platz frei. Kinder boten dort Tanzvorführungen. Foto: rk
+
Zum Weltkindertag werden sich wieder viele Familien in der Stadt versammeln - wie hier 2019.

Kinderschutzbund und Stadt Remscheid laden ein.

Remscheid. Gemeinsam machen sie sich für Kinderrechte stark: Heute, 4. September, feiern der Kinderschutzbund Remscheid und die Stadt Remscheid nicht nur das 50-jährige Bestehen des Ortsverbandes, sondern auch den Weltkindertag 2022 – mit einem großen Kinder-Fest im Remscheider Stadtpark von 11 bis 17 Uhr.

50 Vereine, Unternehmen, Familienzentren und andere Institutionen beteiligen sich. Elf Aktionen auf der Bühne sind geplant. Höhepunkte dürften wohl der Bagger der Firma Dohrmann, Trecker, Schmuck schmieden, Holz sägen, Zumba, Kreativprojekte und die umherwandelnde Schlumpfine und Tiger sein. Kinder können auf Wimpeln ihre Wünsche notieren, für Ältere gibt es eine Chill-Ecke. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Corona: In den Arztpraxen droht neues Ungemach
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“

Kommentare