„Kall nit – stell dich!“

Sky du Mont talkt mit Horst Kläuser

Sky du Mont (73) ist Schauspieler, Synchronsprecher und Buchautor. Foto: Sky Du Mont
+
Sky du Mont (73) ist Schauspieler, Synchronsprecher und Buchautor.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Der Schauspieler kommt am 11. September ins Theater.

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Wer diesen Mann sieht, hat sofort seine markante Stimme im Ohr: Kein Geringerer als der Schauspieler und Synchronsprecher Sky du Mont stellt sich am 11. September im Teo Otto Theater den Fragen von Talkmaster Horst Kläuser.

Dann geht der Remscheider Journalist und ehemalige Auslandskorrespondent mit einem neuen Format an den Start: Aus „Kall nit – talk!“ wird „Kall nit – stell dich!“ „Ich habe mir damit einen kleinen Wunsch erfüllt“, erklärt Horst Kläuser. Denn manche Gespräche bei „Kall nit – talk!“ seien so intensiv gewesen, dass es oftmals schade war, aufhören zu müssen, weil mehrere Talkgäste zu Wort kommen sollten. Daher gibt es jetzt ein neues Konzept: „Mit nur noch einem, aber dafür mit einem ganz besonderen Gast“, sagt Horst Kläuser.

Los geht es also kommende Woche mit Schauspieler, Synchronsprecher und Autor Sky du Mont, der unter anderem durch seine Rolle des „Santa Maria“ aus der Bully-Herbig-Komödie „Der Schuh des Manitu“ bekannt ist. Die Rolle brachte dem heute 73-Jährigen den „Bambi“ sowie den „Deutschen Comedypreis“ 2001 ein. Sky du Mont, der mit bürgerlichem Namen Cayetano Neven du Mont heißt, erhielt zahlreiche weitere Preise, seine Filmografie ist lang. 2003 veröffentlichte er seinen ersten Roman „Prinz und Paparazzi“.

Das Markenzeichen der Show darf natürlich nicht fehlen

Auf was können sich die Besucher beim neuen Format einstellen? „Wir machen es wegen Corona erst mal auf der großen Bühne, die Zuschauer sitzen im Saal“, erklärt der Talkmaster. „Inhaltlich geht es natürlich um Sky du Monts Person, aber nicht um die Klatschgeschichten, die man oft liest, sondern um Kunst, Schauspielerei, und das Problem von Künstlern in Coronazeiten.“ Dennoch muss sich du Mont (Künstlername), der aus der gleichnamigen Verlegerfamilie DuMont stammt, den Fragen des Talkmasters stellen – zu Themen wie Anti-Corona-Demos, Trump oder Politik. Eine bis anderthalb Stunden wird getalkt, zwischendurch gibt es Musik von den Heart Devils.

Das Markenzeichen der Show, das grüne Sofa, wird natürlich dennoch dabei sein: als beleuchteter Hingucker im Hintergrund.

Freitag, 11. September, 19.30 Uhr, Teo Otto Theater, Karten gibt es für 15 Euro an der Theaterkasse oder im Netz

theaterticket.remscheid.de

Zur Person

Sky du Mont, mit bürgerlichem Namen Cayetano Neven du Mont, wurde 1947 in Buenos Aires, Argentinien, geboren. Er stammt aus der Verlegerfamilie DuMont. Die Familie flüchtete in den 1930er/1940er Jahren vor dem Nazi-Regime nach Südamerika. Er ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Buchautor. Für die Bully-Herbig-Komödie „Der Schuh des Manitu“ erhielt er 2001 den „Bambi“ und den „Deutschen Comedypreis“ sowie zahlreiche andere Preise.

Zur Benefizgala fürs Christliche Hospiz kamen Ministerpräsident Armin Laschet, Tatortkommissar Kopper und viele andere Prominente.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare