Seit vielen Jahren verwaist

Ehemaliges Möbelgeschäft am Lenneper Bahnhof steht vor dem Abriss

Das ehemalige Möbelhaus soll verschwinden. Foto: Roland Keusch
+
Das ehemalige Möbelhaus soll verschwinden.

Das ehemalige Möbelgeschäft am Lenneper Bahnhof, das seit vielen Jahren verwaist ist, steht vor dem Abriss.

Remscheid. Dies geht aus einer Mitteilungsvorlage für die Bezirksvertretung Lennep hervor. Bei einer telefonischen Rücksprache habe der Architekt des Bauherrn mitgeteilt, dass die „notwendigen Bauarbeiten“ Ende April / Anfang Mai 2021 begännen, heißt es seitens der Stadtverwaltung.

Der Leerstand rückte erst in der vergangenen Woche in den Mittelpunkt einer Anfrage von Ratsmitglied Jürgen Kucharczyk . Der SPD-Politiker meldete sich im Haupt- und Finanzausschuss mit dem Hinweis zu Wort, dass es in dem Gebäude offenbar Besucher gebe, die „nicht erwünscht sind“. Er sprach von einem „Einstieg“, durch den sie in das Gebäude gelangen könnten. Kucharczyk regte an, dass die Verwaltung Kontakt mit dem Besitzer der Immobilie aufnehmen solle und griff damit eine Forderung auf, die bereits in der zuständigen Bezirksvertretung (BV) laut wurde. „Über den Zutritt unbefugter Dritten zu dem Gebäude des ehemaligen Möbelhauses Geminski ist nichts bekannt“, teilt die Verwaltung nun mit.

Bereits 2019 wurden Pläne publik, wonach an seiner Stelle ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen soll, das sich insbesondere an interessierte Senioren richtet. -zak-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare