Personalie

MKS: Stelle soll bald besetzt werden

Nicole Grüdl-Jakobs ist guter Dinge.
+
Nicole Grüdl-Jakobs ist guter Dinge.

Nach wie vor ist die Musik- und Kunstschule (MKS) Remscheid führungslos.

Seit dem Ausscheiden Stefan Steinröhders wird die Einrichtung kommissarisch geleitet. Die MKS gehört neben der städtischen Bibliothek und der Volkshochschule zum Kommunalen Bildungszentrum, das von Nicole Grüdl-Jakobs geleitet wird. Nun zeichnet sich aber wohl eine Lösung ab.

Die Besetzung der Stelle war zuletzt auch Thema im nicht-öffentlichen Teil des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung. „Ich darf Ihnen versichern, dass wir auf Basis des Auswahlverfahrens guter Dinge sind, die Stelle Abteilungsleitung Musik- und Kunstschule zeitnah kompetent besetzen zu können“, erklärt Grüdl-Jakobs. Da das Verfahren noch nicht abgeschlossen sei, bitte sie um Verständnis, dass sie zum derzeitigen Zeitpunkt im Auswahlverfahren aus Gründen des Daten- und Vertrauensschutzes weder konkrete Namen noch einen konkreten Zeitpunkt der Wiederbesetzung nennen könne. -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid

Kommentare