Wer mitten auf der Straße läuft, wird sofort verhaftet

Das stand vor 25, 50, 75 und 100 Jahren im RGA

Remscheid -wey- 1995 Skywalk oder Sommerrodelbahn – während die Vorstellungen über neue Attraktionen derzeit weit auseinandergehen, waren die Ideen vor 25 Jahren noch einfacher. Unter „Heiße Reifen im ehemaligen Stahlwerk“ meldete der RGA am 6. September, dass eine Kart-Bahn in Hasten geplant wird. Bekanntlich kam die auch – hielt sich aber nicht lange. Nachdem sie zwischenzeitlich als Pornofilm-Kulisse gedient hatte, war im Jahr 2000 dann schon wieder Schluss. 1970 Geblieben ist hingegen eine Idee, über die der Tüpitter am 5. September vor 50 Jahren unter der Überschrift „Nummern für Autobahnen?“ berichtete. Weil die Schnellstraßen immer zahlreicher würden, heißt es da, brauche man etwas, um sie besser auseinanderhalten zu können. Ein erster Entwurf, in dem einstellige Nummern den von Berlin ausgehenden Strecken zugeordnet waren, konnte sich nicht durchsetzen. Zum 1. Januar 1975 wurde schließlich die heute bekannte Nummerierung eingeführt. 1945 Verkehr war auch schon vor 75 Jahren ein Thema. „Immer noch ist ein großer Teil der Bevölkerung so nachlässig, sich auf der Fahrbahn oder in der Mitte der Straße zu bewegen“, schrieb das Amtliche Mitteilungsblatt der Stadt Remscheid am 5. September. Angesichts des zunehmenden Verkehrs sei das sehr gefährlich – und könne „zu sofortiger Verhaftung“ führen 1920 Andere Sorgen trieben Remscheid vor 100  Jahren um, könnte man nach einer Meldung vom 2. September 1920 meinen. Dort wird ein Vortrag von Dr. Martin Olpe, „dem überall der Ruf eines ganz bedeutenden Redners vorangeht“, angekündigt. Unter dem Titel „Freie Liebe oder Ehe? Die Frau der Zukunft!“ wolle Olpe den „sittlichen Verfall“ Deutschlands bekämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Brand in der Eberhardtstraße: Zwei Wohnungen unbewohnbar
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare