Meisterkonzert

Zemlinsky Quartett aus Tschechien spielt Dvořák

Mittwochabend im Teo Otto Theater

Remscheid. Sie haben bereits für ihre Auftritte vier Kontinente bereits, ihr Repertoire umfasst mehr als 200 Werke führender tschechischer und internationaler Komponisten: Das mehrfach ausgezeichnete Zemlinsky Quartett aus Tschechien ist beim 2. Meisterkonzert der Bergischen Symphoniker am Mittwoch, 19.30 Uhr, zu Gast im Teo Otto Theater.

Das wird gespielt: Der Konzertabend widmet sich drei Werken für Streichquartett von Antonín Dvořák. Das Zemlinsky Quartett beginnt mit dem Streichquartett Nr. 1 in A-Dur. Es folgen aus dem Liebesliederzyklus „Zypressen“ sechs der zwölf Lieder, die in den Jugendjahren des Komponisten entstanden sind. Es folgt eines der beliebtesten Werke: das zwölfte Streichquartett in F-Dur, genannt das „amerikanische“.

Das Quartett: František Souček (Violine), Petr Střížek (Violine), Petr Holman (Viola) und Vladimír Fortin (Violoncello). Souček und Holman haben seit kurzem Lehraufträge am Prager Konservatorium. mw

Karten: 20 Euro, Jugendliche zahlen 5 Euro.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Ausfahrt der A1 gesperrt
Ausfahrt der A1 gesperrt
Ausfahrt der A1 gesperrt
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht
Hier fährt der Mercedes von Aldi-Chef Theo Albrecht
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag

Kommentare